Archiv der Kategorie: Uncategorized

Mami?

„Tochter sagt manchmal ‚Mami’ zu ihr!“ übersetzt Zeynep und Tugba nickt: „Ja, nix Ane! Mami!“ Das scheint sie etwas zu irritieren, schließlich sprechen sie zu Hause nur Türkisch – die Kinder sollen ja ihre Muttersprache lernen. Deutsch gibt’s genug in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 9 Kommentare

Unfassbar

Der beste Moment einer Klassenfahrt? Für mich war es immer das Zurückkommen mit ALLEN Schülern. Keiner verlorengegangen, keiner verunglückt! Dem Himmel sei Dank! Sich dann mit einem tiefen Seufzer ins eigene Auto setzen, nach Hause fahren und spüren, wie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

Kleine Schritte

33, 34, 36, 39, 41, 43. So alt sind meine neuen Schülerinnen. Alle stammen aus der Türkei und sind schon lange in Deutschland. Sie arbeiten in einem kleinen, sehr kreativen Frauenprojekt und verdienen zum ersten Mal in ihrem Leben etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 25 Kommentare

Wer ist hier Bluna?

Der Himmel ist blau, die Sonne blendet und wo ist meine Sonnenbrille? Wieso habe ich keine Übergangsjacke? Welche Schuhe trägt man bei 15° C? Muss man wirklich jetzt schon die Socken ad acta legen wie dieser Typ, der in halblangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

Scheinpenis?

Liebe Frauen! Habt ihr schon was vor am Sonntag? Nein? Dann hätte ich da was, aber äh… stopp! Vielleicht wisst ihr das ja nicht: Sonntag ist nicht nur Sonntag, sondern da ist zusätzlich auch noch Frauentag! FRAUENTAG! Vorsicht! Da kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 14 Kommentare

Wartezimmerblues

Gehen Ärzte eigentlich mal in ihre eigenen Wartezimmer? Bestimmt nicht. Sonst würden sie wahrscheinlich schreiend rauslaufen. Aber was sollen sie auch in ihrem Wartezimmer? Da sitzen doch nur Patienten! Außerdem waren sie da doch vor zwanzig Jahren schon mal drin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 23 Kommentare

Dem Coiffeur ist nichts zu schwör

„Wie geht’s, Madame?“ Murat lächelt mich ein bisschen zerstreut an und schiebt mir galant den Stuhl unters Hinterteil. „Was soll gemacht werden?“ „Schneiden, bitte!“ Murat legt die flache Hand auf meinen Kopf und wuschelt mit gespreizten Fingern durch meine Haare. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 10 Kommentare