Kompliziertes Passwesen….

Die arme siebte Klasse! Am heißesten Montag ihres Lebens müssen sie in die Schule gehen. In meinen Kunstunterricht. Natürlich ist unser Kunstraum der allerheißeste Saal der ganzen Schule. Mindestens. Wenn nicht der ganzen Stadt! Und dann diese Lehrerin, die das Fenster schließt und behauptet, da käme nur warme Luft herein.
Vallah, unerträglich, echt.
Ahmed liegt schon vor Erschöpfung mit dem Kopf auf dem Tisch, Merve fächelt sich mit ihrem Blatt weiträumig Luft zu und Helena spritzt mit ihrer Wasserflasche herum.
„Wie haltet ihr das denn aus, wenn ihr in den Ferien in der Türkei seid? Da ist es doch noch viel heißer?!“ frage ich Ahmed.
Er hebt mühsam den Kopf. „Frl. Krise! Ich geh‘ doch nicht Türkei! Ich bin Libanon!“
„Ach so, ich dachte…Aber im Libanon ist es doch auch total heiß!“
„Voll heiß! Sie können sich nicht vorstellen…!“ Ahmad verschwindet wieder in der Versenkung.
„Hast du eigentlich einen Pass von Libanon?“ fragt Sabi neugierig.
Ahmed hebt mühsam seinen Kopf.
„Nee“, sagt er und gähnt, „Ich hab Berlin-Pass!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter wie süß... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Kompliziertes Passwesen….

  1. rhadamanthys schreibt:

    Berlin Pass ist doch toll, damit kann man bestimmt von BER aus fliegen. SCNR

  2. Mascha schreibt:

    Isch hab` Lübeck-Pass, alda….escht jetzt.

  3. commonhoni schreibt:

    Besser als garnix. 😀
    Und bei den Temperaturen kann und will ja auch niemand denken 😉

  4. IWe schreibt:

    Für den „Berlin-Pass“ ist der viel zu jung 😉 – aber schön, wenn er (auch) so an Berlin hängt.

  5. Schwiegermutter schreibt:

    Sehr schön, ein Berlin-Pass….sehr schön, wenn die Identität fehlt. In Dubai hat mal ein Sohn aus der Klasse meiner Tochter auf die Frage, wo er herkommt geantwortet: Ich komm von der Palme…

  6. Stefan K. schreibt:

    Oh, Sie „outen“ sich doch noch, Frl Krise?! :-O

    Für die Nicht-Ortsansässigen: unter dem Begriff „Berlin-Pass“ wird eigentlich ein Dokument verstanden, durch das man seine soziale Bedürftigkeit wegen Bezug von ALG II o.ä. nachweist
    http://www.berlin.de/sen/soziales/sicherung/berlinpass/

  7. komischerfilmfan schreibt:

    Wie alt ist der Junge Mann eigentlich, wenn er noch einen Pass der Stadt Berlin besitzt?

  8. TickleMeNot schreibt:

    Geschlossene Fenster! Bei der Hitze!!!
    Die armen Schüler. Hitze allein ist nicht so schlimm, so lange noch ein Lüftchen weht.

    Geschlossene Fenster 😦

    • frlkrise schreibt:

      Kam nur Heizungsluft rein. Kein Lüftchen!

      • TickleMeNot schreibt:

        Na gut. Vielleicht bin ich in der Hinsicht verwöhnt, ich wohne nur 3 Gehminuten von der Ostsee entfernt. Da ist immer Wind, selbst bei den tropischen Hitzegraden die wir momentan haben.

      • PeterLe schreibt:

        Richtig so, offene Fenster erhöhen nur die Temperatur im Raum. Offene Türe zum Flur bringt meist deutlich mehr, da die Gebäudeluft meist kühler ist. Der Wärmeaustausch zwischen Keller und Klassenraum wäre mal was für den Physikkollegen, praktischer, lebensnaher Unterricht.

  9. Nadine schreibt:

    Das mit dem Fenster zu – Rolladen zu, das checken bei uns auch viele nicht. Da kommt nur Wärme rein. Kein Lüftchen kein gar nix. Die haben dann finnische Sauna.

  10. Inch schreibt:

    Geht auch Ferien-Pass?

  11. zartbitterdenken schreibt:

    Bei der Hize das Fenster zu öffnen ist auch bei uns daheim Stuss. In der Wohnung ist es wesentlich kälter als es draußen ist. Nur in der Backstube, da kann es draußen unmöglich wärmer sein…

    Berlin-Pass… Mein kleines Patenkind hat auch geglaubt es habe nun einen italienischen Pass, als es mit den Eltern in der Toskana im Urlaub war 😉

  12. krizzydings schreibt:

    Wenn er bloss wüsste dass es sowas wirklich mal gab…

  13. Wild Flower schreibt:

    Mit dem Berlin-Pass kommt Ahmed aber bestimmt günstig in alle Freibäder rein… 😉

  14. fraufreitag schreibt:

    den heißestens raum von deutschland habe ICH!!!

  15. binewin schreibt:

    super! habe sehr gelacht!
    danke für den post!
    für den schüler ist das sicher ne ganz seriöse antwort: pass? + geografische angabe = berlin-pass. die bedeutung dieses passes ist den (zumindest meinen) schülern nicht so klar!

    ich freu mich übrigens sehr, dass es noch ein jahr lang weiter geht mit deinem blog. auch ich war total irritiert, als ich von deiner bevorstehenden pensionierung las! hätte dich immer für höchstens um die vierzig eingeschätzt – in meinem kollegium gibt es jeden falls keine „älteren“ kolleginnen, die so herzlich, amüsant und liebevoll von ihren schülerInnen (mit „migrationshintergrund“) sprechen. bei uns ist diese schülerschaft mit ca 30% in der minderheit, hat aber mit ner menge vorurteile aus teilen der lehrerschaft zu kämpfen.

    also nochmal: vielen dank für diese täglichen erfrischenden, humorvollen beiträge!!

  16. welikethemoon schreibt:

    Habt ihr wenigstens mit Wasserfarben gemalt? Notfalls kann man sich dann das Wasser über den Kopf schütten…

    • kaffeekaennchen schreibt:

      Auch gut bei den Temperaturen: Wasser mit Tempera-Farben färben, in Eiswürfelbehälter füllen, einfrieren und dann mit den Eiswürfeln auf Tonpapier „malen“. Eine etwas andere Form des Aquarells. Die Schüler finden das genial und die Ergebnisse sehen echt gut aus (und es ist eine riesen Sauerei).

  17. Ulla39 schreibt:

    Bin ein wenig erstaunt, wie wenige anscheinend etwas von einem Berlin/Giessen/Darmstadt/Frankfurt/etc.-Paß wissen, der auf Antrag vom Sozialamt ausgestellt wird. S. den Link von Stefan K. Daß Menschen mit so wenig Geld auskommen müssen – was die Voraussetzung ist – in diesem reichen Land, ist doch eine Schande. Weiteren Kommentar verkneife ich hier.

  18. Tricia McMillan schreibt:

    Frl. Krise, hier mal ein Tipp aus meiner Schulzeit. Meine Lieblingslehrerin hatte eine Sprühflasche, wie sie manche für Blumen oder Bügelwäsche benutzen und ging bei der Hitze durch die Reihen und besprühte uns (und sich selbst) mit Wasser. So wurde der Unterricht super lustig und erträglich!

  19. Tricia McMillan schreibt:

    Und im Kunstunterricht kann das zu interessanten Effekten auf Bildern führen!!!

  20. Stephan schreibt:

    Das war Kunstunterricht pur – Die Kunst zu überleben! 😉

  21. lustigistwitzig schreibt:

    Man möge mir auch soeinen Pass ausstellen. Kostenlos natürlich!

    • Thommi schreibt:

      Kannste haben. Nimmste deinen Hartz4 Bescheid und nen Passfoto gehst zum Bürgeramt, wartest 2 Stunden und dann haste ihn.

  22. Mr. Sonntag schreibt:

    Großartige und so kurze Lektüre am Morgen vor der Schule! Was habe ich gelacht… Darf ich das weitererzählen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s