Vermischtes

Necla war blass um die Nase, als sie heute Morgen zur Prüfung eintrudelte. Das wäre ich an ihrer Stelle auch gewesen! Schließlich hat sie in den letzten Wochen in Deutsch ziemlich oft gefehlt und ist noch am Freitag türschlagend abgegangen, anstatt sich mit dem Stoff zu beschäftigen, den ich (hauptsächlich wegen ihrer Prüfung) im Unterricht angeboten habe. Der Grund für den furiosen Abgang war ein Streit mit ihrer ABF Azzize, die seit dieser Stunde ihre beste Feindin zu sein scheint. (Der Grund des Streits war irgend ein Konflikt der beiden Familien, in dem es um Gold ging…sehr mysteriös.)
Ich will es kurz machen. Sie hat bestanden. Knapp, sehr knapp bestanden, aber immerhin. Ein bisschen Goodwill war auf unserer Seite unbedingt dabei.
Hassan hat die Prüfung auch geschafft, nur Azzize ist durchgefallen. Das schlug ihr aber nicht besonders aufs Gemüt. Sie wiederholt die Klasse… und eigentlich ist das die absolute Pantoffel-Variante. MIT Abschluss würde das nächste Jahr viel stressiger, weil alles neu wäre.

Morgen gehen wir Grillen. Die Diskussion dazu lief heute so ab:
Anwesende: Gülten, Hanna, Fuat, Aynur, Nesrin, Erkan, Frl. Krise

Gülten: „Wer bringt Grill mit?“
Schweigen.
Gülten: „Bringt einer Kohle mit?“
Schweigen.
Fuat: „Ich…vielleicht.“
Gülten: „Was bringen Sie mit, Frl. Krise?“
Ich: „Was zu essen.“
Nesrin: „Bringen Sie nichts mit?“
Ich: „Doch, was zu essen.“
Schweigen.
Gülten: „Will keiner Grill mitbringen?“
Schweigen.
Aynur: „Wir müssen doch nicht grillen. Mal ganz ehrlich, wer will schon vormittags grillen?“
Kopfnicken. (Bisher hatte niemand etwas gegen eine Grillwurst um halb elf Uhr einzuwenden gehabt…)
Erkan: „Lass ma‘ Picknick machen.“
Gülten: „Ja, genau! Picknick.“
Hanna: „Bringen Sie Plastikbecher mit, Frl. Krise?“
Ich : „Nein.“
Fuat: „Warum nicht?“
Ich: „Ich sagte das schon mehrmals. Die Lehrer haben die Planung für die Abschlussfeier und den Abend übernommen, weil kein Schüler sich dafür interessiert hat. Beim Grillen seid ihr dran.“
Schweigen.
Aynur: „Wenn Sie weg sind, Frl. Krise, ich meine, wenn Grillen vorbei ist, dann können wir noch bleiben, wa!“
Gekichere. (Shisharauchen…)
Ich: „Äh…Grillen? Von mir aus bleibt, solange ihr wollt!“
Nesrin: „Ich bringe voll übertrieben große Decke mit.“
Gülten: „Herr Wolf hat gesagt, wir treffen uns um neun Uhr am Park.“
Ich: „Genau.“
Nesrin: „Frau Herz ihre Klasse geht auch Park. Aber die wollen grillen.“
Aynur: „Typisch…. Ja, DIE grillen…!“

Grillen! Pöh! Das macht doch jeder.
Aber wir… Grillen gehen ohne Grillen! DAS bringt’s!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Vermischtes

  1. Thomas schreibt:

    Mich erstaunt, dass das Grillen so populär ist. Ich meine, an den jeweiligen Grillplätzen sind doch auch regelmäßig andere Leute unterwegs, und wenn ich mit meinen Freunden grille, sieht’s danach regelmäßig aus, als ob die Gegend mit Schweinen und Bier bombardiert worden wäre.

    Grillen müsste für Ihre lieben Kleinen doch sowas sein, wie ein Besuch in einer Knoblauch-Holzpflock-Fabrik für eine Vampirklasse. Oder gibt’s eigene Halal-Grillplätze?

  2. Mr. Winterschein schreibt:

    Moin moin Frl. Krise,
    da scheinen Ihre kleinen ja absolute Planungstalente zu sein, die sich wahrlich auf etwas festlegen können.
    Null-Bock-Einstellung wäre ja auch zu einfach.
    Sie haben schon ein schweres Brot mit denen.
    Schönen Abend noch.
    Mr. W.

  3. michaela schreibt:

    Erinnert mich an bißchen hieran:

    😀

    • Olaf schreibt:

      Sehr schön…
      So mag es gehen oder kommen.
      Oder auch nicht so wirklich.

    • Eike schreibt:

      Da haben wir doch die Ursache:

      Seit dem es hier keine originale Sesamstraße mehr gibt, sondern nur noch diese (in Deutschland produzierte) süßliche Idioten-Version, geht es mit der Jugend bergab! Also seit ca. 30 Jahren. 🙂

  4. moin8smann schreibt:

    Wer war denn noch der, der Polizist werden wollte? Ist der gut durchgekommen? Und der, der die ganzen Vorträge gehalten hat?

  5. Mascha schreibt:

    Der Grill beim Grillen ist stark überwertet.

  6. gotsassaufeinemast schreibt:

    Ich bin ja mal gespannt, wie das Grillen gehen ohne Grillen ablaufen wird..

  7. hajo schreibt:

    für Grillen braucht man doch nur ein kleines Töpfchen, in das man etwas zerstoßene Holzkohle zum Glimmen bringt 😉
    ach ja, jeder (m/w) will, aber keiner kann .. 😀
    was bringst Du eigentich mit? Chips?

    .. oder gar etwas für die Shisha?
    Vielleicht solltest Du etwas „zum Naschen“ mitbringen: http://www.fr-online.de/frankfurt/gruenstreifen-mit-cannabis-hanfplantage-auf-der-friedberger-entdeckt,1472798,16368606.html

    ich weiss, ich bin böse, seeeeehr böse
    #äusserst verlegen dreinblickend#

    • Olaf schreibt:

      Wahrscheinlich war da vor längerer Zeit eine Polizeikontrolle und die Autoinsassen haben das ganze gute Zeug (Grass mit Samen) vorsorglich aus dem Fenster geschmissen. Über kurz oder lang zersetzen sich die Griptüten und dann… ?
      Dann geht es lohos. Das Klima scheint es her zu geben – Klimaänderung ?
      Schade darum. Es scheint mir jedenfalls besser als Allohol.

      • Kejo111 schreibt:

        Gras *mit* Samen ist kein „gutes Zeug“ … Ursache des Cannabis-Grünstreifens kann auch einfach Vogelfutter (somit THC-armer Nutzhanf) sein.

  8. GG schreibt:

    Ich wäre jetzt nicht verwundert gewesen, wenn sich die Schüler gaaanz langsam, Stück für Stück mitten im Klassenzimmer so einfach aufgelöst hätten, ähm auch physisch meine ich.

  9. fraufreitag schreibt:

    kommt mir alles sehr bekannt vor. sei froh, dass ihr nicht grillen tut – könnte nich helallll sein der grilllll

  10. Fräulein Müller-Meier-Schulze schreibt:

    Mein Frühstück diese Woche sah änlich aus. Ich hatte 25 Brötchen mit, von den neun anwesenden Schülern hatte einer ein Glas Nutella mit, eine eine Dose Cappuccino und eine weitere Schülerin Instantkaffe. Weil alle sich auf das Nutellaglas gestürtzt haben, habe ich höflich auf ein nutellabrötchen verzichtet und war anschließend so hungrig, dass ich beim Freund was bestellt habe:). Unsere 10. grillen morgen auch, so zumindest ist die Planung;)

  11. Evanesca Feuerblut schreibt:

    Liest sich alles irgendwie sehr bekannt, scheint sich seit dem letzten Jahr nichts geändert zu haben…

  12. mchael schreibt:

    Ich würd unentschuldigt fehlen, MirIstSchlecht und so.

  13. rhadamanthys schreibt:

    Grillen mit der Truppe, das kann doch nur im Chaos enden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die danach auch nur halbwegs aufräumen.
    Das scheint nämlich ein allgemeines Problem zu sein.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/treptower-park-grillen-verboten-,10809148,11912098.html

    • Kejo111 schreibt:

      Im Hamburger Stadtpark das gleiche Elend. Gerade auf der großen Festwiese immer Dreck und Müll überall. Es ist mir immer wieder rätselhaft, warum so viele Leute es nicht schaffen, ihren Müll einfach mitzunehmen – sie haben doch dann sogar viel weniger zu schleppen als *vor* dem Picknick oder dem Grillen!

  14. Kejo111 schreibt:

    Grillen zu organisieren habe ich längst aufgegeben. IMMER fehlt etwas bzw. jemand Entscheidendes. Entweder fehlt der Schüler, der den Grill mitbringen wollte, oder der, der die Kohle mitbringen wollte usw. usf.

    Picknicken im Park, gerne. Jeder bringt selbst mit, was er/sie essen möchte. Aber Grillen – nö.

  15. Kennguru schreibt:

    … Aber wir… Grillen gehen ohne Grillen! DAS bringt’s! …

    Das erinnert mich an den alten Radio-Werbespot:
    „Hörst du die Grillen?“
    „Ich riech‘ nichts!“

  16. Inch schreibt:

    Ich freue mich schon auf den Bericht übers Grillen ohne Grill! 😀

  17. Kasim schreibt:

    Ich schätze, mit dieser Gurkentruppe zu grillen kann man voll vergessen. Ich würde die einfach so ohne jegliches Brimborium nach Hause schicken und gut ists.

    • rhadamanthys schreibt:

      Ja, sehe ich auch so. An der Uni hat man sich sein Diplomzeugnis auch irgendwann im Prüfungsamt (oder wie immer das hieß) abgeholt und das war’s dann. Die meisten holen sich ja offensichtlich nur die Bestätigung für die eigene Unfähigkeit ab.

  18. in-der-12-abbrecher schreibt:

    Ozonloch ? ….. Ich hab noch keins gesehen (Badesalz)

  19. Susann schreibt:

    Wenn kaum einer was mitbringen will, ist das Interesse offensichtlich nicht hoch genug. Also, Grillen entfallen lassen, Unterricht. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s