Royales….

Jeden Tag Frühling – das ist echt anstrengend. Ich warte sehnsüchtig auf die versprochene Kaltfront aus dem Osten… ich will wieder in Ruhe – na ja, was man so Ruhe nennt- Unterricht machen und mich nicht ständig mit den Problemen auseinandersetzen, die eine neue Jahreszeit mit sich bringt.
Immerhin muss man das schöne Wetter ausnutzen und so setzen Frau Herz und ich uns in der Mittagspause auf eine Bank, die in einer ruhigen Ecke des Schulhofs steht.
Frau Herz ist sehr schlecht gelaunt. Ihr Friseur hat ihr den Termin abgesagt, ihre Yogalehrerin ist weggezogen und außerdem hat sie Knie. Sie runzelt die Stirn und guckt grimmig in die Runde.
Zum Trost erzähle ich ihr, worüber meine Schüler heute alles klagen. Gülten hat Miristschlecht, Azzize beschwert sich über Ohr und Hals, Nesrin über abgebrochene Fingernägel und Ömür erst…
„So stand der vor mir!“ sage ich und springe auf. Ich verbeuge mich bei jedem Wort und spreche ganz abgehackt: „Ich war Arzt wegen Rücken und der hat mir gemeint, ich habe nichts, der Spast!“
„Tzzzzz…!“ Frau Herz schüttelt den Kopf. „Der soll mal 10 Kilo abnehmen, der Ömür und ein bisschen Sport machen!“ Sie reibt das schmerzende Knie.
„Hier, Frl. Krise, voll dick!“ sagt sie und versucht ihr Hosenbein bis zum Knie hochzuziehen. Leider geht das nicht, aber ich kann mir die Schwellung vorstellen. Ich schlage zur Kühlung Gültens Coldpäck vor. Frau Herz will aber keine blaue Suppe auf ihrem Knie haben. Sie überlegt, ob sie zum Arzt gehen soll, denn sie befürchtet eine neue Baustelle an ihrem maroden Lehrkörper. Entsprechend finster sieht sie aus. Wenn sie diesen Blick hat, kann man richtig Angst vor ihr bekommen….
Da schlendern drei Schüler aus unserer gemeinsamen Parallelklasse vorbei – Mohamed, Robert und Okan. Okan ist ein großer, etwas ungehobelter Junge mit schwerem Gang und langsamer Denke. Er gehört zu der Sorte Schüler, die Frau Herz gerne mit „arme Socke“ bezeichnet – natürlich nur, wenn er es nicht hört. Ich hatte Okan im ersten Halbjahr in Kunst und habe nie gehört, dass er freiwillig auch nur EINEN vollständigen Satz gesprochen hätte.
Mohamed und Robert lächeln uns an und grüßen.
Okan hat sein Cäppi tief in die Stirn gezogen. Er sieht an uns vorbei, bleibt aber einen winzigen Moment stehen und sagt laut und deutlich:
„Hallo, Frau Herz, meine PRINZESSIN!“
Schon ist er vorüber.
Frau Herz und ich schauen uns perplex an.
„Hat der zu dir „meine Prinzessin“ gesagt?“ frage ich entgeistert.
Frau Herz nickt zufrieden. Sie lächelt milde und sieht auf einmal ganz heiter aus…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter wie süß... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

44 Antworten zu Royales….

  1. ninespo schreibt:

    Na ja ist doch auch mal ganz nett. Oder? 😛

  2. Markus schreibt:

    „Hallo, Frau Herz, meine Prinzessin“ ist auch kein vollständiger Satz. 🙂

  3. Rana schreibt:

    Was haben Sie ihm dafür gegeben, Frl. Krise?????

  4. RogueEconomist schreibt:

    Soviel zum Rausch der Hormone 😉

  5. Mascha schreibt:

    Genau das, was Frau Herz jetzt gebraucht hat…die Arme.

  6. zweitesselbst schreibt:

    ja, siehste, manchmal ist es ganz einfach, Mädels sonnig zustimmen 😉

  7. fraufreitag schreibt:

    so kann’s gehen.

  8. seelenhafen schreibt:

    als ich grad gelesen habe, dass die Schüler mal wieder beim Arzt waren, habe ich mich gefragt was denn eigentlich aus der 110 geworden ist… hat sich nun aufgeklärt welche Einheit dazu gehört?^^

  9. schloertenaehtwas schreibt:

    …das so ein einfacher Halbsatz gegen Knie helfen kann… Wunderbar!

  10. mitmirnicht schreibt:

    Kann mir bitte einer verraten – jetzt aber ehrlich – was der Sinn dieses Blogs ist und wer sich das alles durchliest und auch noch kommentiert?
    Bitte?!!!?
    Um eine kurze Beschreibung der Sinnhaftigkeit/ Ziel dieses Blogs wird gebeten!

    Danke!

    • frlkrise schreibt:

      Ich glaube, dazu hat keiner Lust. Lies doch einfach Blogs, die du verstehst. Ende.

    • Tades75 schreibt:

      Der Sinn des Blogs? Vom Nutzen für den Lauf der Geschichte unseres Planeten ausgehend: gleich Null, ebenso wie die Lektüre von Goethe, Schiller, Dürrenmatt, Thomas Mann, Böll, Grass und anderer Autoren, wie auch des Spiegels, der FAZ, der Süddeutschen und anderer Zeitschriften und Zeitungen.

      Wer sich das alles durchliest und kommentiert? Looser wie z. B. meine Wenigkeit sowie Arbeitslose, Steuerhinterzieher, Unsportliche, Jüngere, Duckmäuser, religiöse Fundamentalisten, Undemokraten, Antipatrioten aus Deutschland, welche hier Ihre Zeit verschwenden.
      Also, alles Gute noch für Ihr weiteres Leben.

      • Mr. Sonntag schreibt:

        … und ich lese auch mit!

      • Ulla 39 schreibt:

        Nur „Jüngere“??? Ziemlich „Ältere“ aber auch! Vielleicht falle ich aber auch unter die religiösen Fundamentalisten, weil ich Kopftücher und einen gewissen R.T.E. heftigst ablehne…

      • Tades75 schreibt:

        @Ulla 39:

        wenn Du auf den Avatar von von „mitmirnicht“, den weißen Tiger, klickst, wird Dir sicher sofort klar werden, weshalb meine erste Antwort so ausgefallen ist.
        😉
        Allerbeste Grüße!

      • zweitesselbst schreibt:

        oh das passt doch :

        2 bei Krieg oder Frieden: Die einen wollen zwar grundsätzlich in Frieden leben, fühlen sich dann aber nachvollziehbar gestört, wenn jemand Anderes sie nicht läßt. Nun könnt man vllt auch hoffen, oke, der wird sich schon wieder irgendwann beruhigen und dann ist auch gut. Aber wer hat so viel Geduld? Da kann man den Andern gleich platt machen. Ruh is. Nur, wie lange? Der nächste Nachbar kommt bald!!

        Erfahrungsgemäß gibts bekanntermaßen aber auch die, die können gar nicht anders als ständig unter Strom stehen. Voller Anspannung im permanenten Kriegszustand sozusagen. Frieden ist für solche Leute was unanständiges. Im Grunde eine schwere posttraumatische Störung.

        Huflo ist übrigens erfolgreich durch Zul´Farrak gekommen. Ist aber kein Wunder, weil die Instanz Level 40 oder so ist und Huflo ja jetzt 85 hat. Da ich aber eher ein friedlicher Mensch bin, gehts so besser.

        oder?

    • fast-wurzelkind schreibt:

      dann lies doch die BILD und verschone uns, danke

      • Tades75 schreibt:

        wohl eher die österreichische Kronen Zeitung, ebenso ein Leitmedium wie die BLÖD in unseren Landen

    • Lingling schreibt:

      Es macht Spaß!

  11. mitmirnicht schreibt:

    Ps:
    Ich schau erst morgen Abend wieder ein.

    • Tades75 schreibt:

      PS:
      Bitte tun Sie das, ihre Anwesenheit würde uns Looser hier alle sehr stolz machen.

      PPS:
      oder auch nicht

    • Minou schreibt:

      Na, dann warten wir jetzt doch alle ganz gespannt auf einen neuen, einfallsreichen Beitrag! Durch deine Kommentare hat frl. Krises Blog endlich den gewünschten Tiefgang erhalten! Hab mich auch schon gefragt, was ich hier mache…komische Schule, komische Kinder….eigentlich voll scheiße das!
      Endlich kommt einer und hebt das Niveau!
      In freudiger Erwartung des morgigen Eintrags,
      Die, die jetzt mal für alle die mit unterschreibt, die sich vor Spannung auch schon fast nass machen und bislang nur nicht gewagt haben, dir das mitzuteilen.

    • krizzydings schreibt:

      wer überhaupt nicht mittdenken will ist hier ziemlich falsch…stichworte zum thema: phänomen „blog“, entstehungsgeschichte, stammleser(schaft), blog als persönliche spielwiese und internetgerechtes tagebuch des autors…

      • krizzydings schreibt:

        Hahahahaahhahahah….er hat in meinem (zugegeben bisher recht inhaltlosen) Blog einen Artikel, über Frau Freitag neues Buch, kommentiert:

        <>

        man mag mich ja „verblödet“ finden, aber dann gleich auf alle bereits Ausübenden meines angestrebten Berufs zu schließen finde ich dann doch etwas gewagt…und von besonderer Intelligenz zeugt das auch nicht…

      • krizzydings schreibt:

        na toll jetzt ist das Zitat nicht mitgekommen: -.-

        ,, Könnt Ihr nicht NORMAL schreiben? Seid ihr Lehrerinnen wirklich so verblödet oder tut ihr nur so?
        Wollt ihr mich hier verarschen?“

    • tom625 schreibt:

      „mitmirnicht“ ist doch ein schönes Motto und hoffentlich keine leere Versprechung … danke!

    • fast-wurzelkind schreibt:

      muss das sein…?

  12. Olaf schreibt:

    Sie sind doch nur neidisch, daß er Sie nicht auch als seine Prinzessin gegrüßt hat.
    Oder nicht ?
    Na ja,es wäre auch entbehrlich, weil jeder weiß, daß Sie und nicht Frau Herz die wahre…
    😉 soll ich weiterschreiben ?

  13. binewin schreibt:

    das sind doch kleinen freuden im lehrerInnen-alltag, die einen zum lächeln bringen.
    danke, okan! (bei mir war es ein thomas, der am montag bei der aufsicht zu mir sagte: „fr.w., hat Ihnen heute eigentlich schon jemand gesagt, wie gut Sie heute aussehen?“
    mein tag war gerettet. und das lag nicht am „ganzen satz“, sondern am inhalt.
    aber „meine prinzessin“ ist eigentlich unschlagbar :-)!

  14. Macujuha schreibt:

    Süß ^^ wie hat sie das gemacht? Das interessiert mich echt 😀

  15. lila schreibt:

    Ach süß… .
    Frl. Krise, ich liebe Ihren Blog!
    Wirklich ein Highlight am Tag – ohne würde mir was fehlen!

  16. gefallenesEngelchen schreibt:

    wirklich süß 😉 die Perlen des Alltags! Wenn Sie das Ihrer Klasse erzählen Frl. Krise, dann setzen die bestimmt einen drauf 😀

  17. nadineswelt schreibt:

    Öha! Kollegin Herz hat da wohl ein solches erobert!

  18. Tades75 schreibt:

    Da soll mal einer sagen, dass so ein steifer Lehrkörper nicht auch für Eitelkeiten empfänglich ist.
    🙂

  19. Katrine schreibt:

    Frl. Krise, meine Prinzessin, und alle anderen, bitte beherzigen Sie:
    Don´t feed the troll!!!

  20. Frau X. schreibt:

    hihi maroder Lehrkörper… Honi soit qui mal y pense.

    Allein diese herrlichen Wortspielereien sind jede Minute Zeit für dieses Blog wert!
    Im übrigen lasse ich mich nicht provozieren, um nicht zu sagen „MIT MIR NICHT!“, mitmirnicht, dass das mal klar ist.

  21. Tricia McMillan schreibt:

    Frau Herz ist die Prinzessin der Herzen!!!

  22. nix schreibt:

    Ich hätte getippt, dass er eine Wette verloren hat …

  23. ullli23 schreibt:

    „Jeden Tag Frühling – das ist echt anstrengend. Ich warte sehnsüchtig auf die versprochene Kaltfront aus dem Osten…“

    Du bist also schuld, dass mir jetzt kalt ist und es regnet! 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s