d

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu

  1. Oha … ist heute der letzte Nerv flöten gegangen? *sorgenvoll gugg*

  2. Ulrich schreibt:

    Sie Plappermaul!

  3. Georg Görke schreibt:

    Das hat was verzweifelt Dadaistisches.

  4. Ich eben wer sonst schreibt:

    Krisi? Alles ok?

  5. Minou schreibt:

    und dann….d….nicht groß, klein geschrieben! Was will uns dieser Buchstabe sagen, wie er da steht, schüchtern, einsam fast, auf mattgrauem Hintergrund. Er hat etwas fragiles, zartes, das seine Deplaziertheit noch besser zum Ausdruck bringt. Die sanfte Rundung des Körpers scheint sich gegen den Rest der welt zu stemmen. Der grade Rücken hält ihn aufrecht in einer Zeit, in der nichts mehr sicher zu sein scheint. Eine Metapher? Eine geheime Botschaft? Ein politisches Statement?
    Was will Frl. Krise uns sagen? Dass sie – klein, einsam, den Unbillen der Schule hilflos ausgeliefert- sich täglich gegen das Unrecht der Welt stemmt, dass jeder das zu leisten vermag? Und wir unsere Menschlichkeit dabei bewahren müssen?
    Lasst uns das [d] als Symbol betrachten, als leuchtende Flamme der Hoffnung für Mut, Entschiedenheit und…..sorry, ich konnte nicht widerstehen 😉

  6. runninggag schreibt:

    es ist der GRIMM!

  7. Olaf schreibt:

    „42“ –
    mehr muß der Mensch nicht erfahren.
    „d“ geht auch.
    Goethe: „Was nutzt denn schon der Stein des Weisen, wenn dem Stein der Weise fehlt ?“
    😉

    • Olaf schreibt:

      Ich MUSSTE noch einmal nachsehen und im internet graben:

      Hier ist es. Herrlich.

    • Olaf schreibt:

      Hier noch eine Erläuterung [aus: „Per Anhalter durch die Galaxis“] – zur Zeit ist hier Chaos, sonst hätte ich es vorhin anders geschrieben):

      Nun ja. Das ist die Antwort auf die Frage nach allem.
      Alles ist gut.
      Noch einmal Goethe ?
      Der kannte schon die Antwort, schon damals.

  8. Lieblingsschüler schreibt:

    Ganz meiner Meinung.

  9. Olaf schreibt:

    Jetzt geht es hier richtig durcheinander.
    Alle mögen auf die Uhrzeit der Postings achten – und alles wird gut.
    Herrlich – das nackte Chaos. 😉

  10. krizzydings schreibt:

    ich seh iregndwie keine uhrzeit…?
    entweder est ist wieso auch immer 11:11 und das sollte faschingsklamauk sein (krise und freitag arbeiten in norddeutschland aber kommen gebürtig aus dem NarRenWald) oder krise hat ein haustier , das nachts den geheimen pc-lehrgang für katzen zu durchgehen versuchte….

  11. Mascha schreibt:

    d steht für 4….da 4. Stelle im ABC. Diese Zahl hat fast immer eine positive Bedeutung, sie ist der gute Halt, die Stabilität, die Macht, die Erhaltung des bereits Erworbenen, aber auch das Ordnende in der Natur mit ihren vier Jahreszeiten, die vier Elemente den vier Himmelsrichtungen, und den vier Mondphasen. Die Vier und das Viereck sind Ganzheitssymbole.

  12. Robert schreibt:

    Das ‚d‘ besteht aus 2 Elementen, ein kleines Oval und einem Strich, so könnte es auch für eine dualistische Sichtweise stehen (hell-dunkel, heiß-kalt, schwarz-weiß etc.).

    Minimalismus ganz groß!

    Ich würde empfehlen diesen Artikel so stehen zu lassen 🙂

  13. fast-wurzelkind schreibt:

    Nun, es iss wahrscheinlich ganz einfach, die Menge zu begeistern, öfter einfach mal nur einen Buchstaben posten, irgendwer liest da immer einen Sinn heraus. Ich übrigenshabe es am Anfang gar nicht für voll gehalten und erst später in der Seitenleiste gesehen, das da doch ein „Blog“ dahintersteckt..voll überrascht worden. Hihi..

  14. Till schreibt:

    29 Kommentare und zwei Videos als Reaktion für die Veröffentlichung EINES Buchstabens?
    Respekt!

    Mist, jetzt sind es sogar 30 Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s