Abgedreht und aufgesext

„Hat Ihnen Frau Herz schon was erzählt?“ Emre kniet sich neben mich und schiebt seinen Arm unter meinen. Ich sitze am Pult und versuche einen Sitzplan für die Praktikantin zu schreiben, die nach dem Klingeln ihre erste Deutschstunde halten soll.
„Emre, so kann ich nicht schreiben!“
Er drückt meinen Arm noch fester.
„Glauben Sie ihr kein Wort!“ sagt er beschwörend.
„Hm…“, sage ich nebulös, denn erstens: glaube ich Frau Herz, zweitens: sitzt heute keiner da, wo er sitzen soll und drittens: Strafe muss sein. Mindestens für das Lügen. Ein bisschen Liebesentzug kann nicht schaden.
„Frl. Krise…“ fleht Emre, „es ist nichts passiert, wirklich, ich schwör!“
„Vallah! Habt ihr wenigstens verhütet?“ schreit Gülten und bekommt einen Lachkrampf.
„Was verhütet!“ Emre springt auf und geht auf Gülten los.
Inzwischen hat sich Ömür herangepirscht und schüttelt meine beiden Hände.
„Frl. Krise! Ich hab Sie voll vermisst! Echt jetzt!“
„Ich auch!“ sagt Azzize, die gar nicht fort war, eifersüchtig.
Ömür macht Anstalten mir um den Hals zu fallen, wird aber rüde von Emre zur Seite geschoben.
„Was wissen Sie denn?“ will Emre wissen.
„Alles!“ sage ich finster.

Um uns tobt der Mob. Die meisten Schüler dieses Deutschkurses waren in Italien und es ist wie immer nach einer Klassenfahrt: Alle sind am ersten Schultag mordsmäßig aufgedreht und durch den Wind.
„Haben wir nicht jetzt Unterricht bei S i e?“ Ömür versucht sich wieder an Emre vorbei zu quetschen. „Ich will bei Ihnen! Wir hatten uns sooooo lange nicht gesehen!“
Ömür tut gerade so, als ob er monatelang auf einer Expedition am Südpol gewesen sei…

Es klingelt zum Unterricht. Ich räume schnell das Pult und setzte mich nach ganz hinten.

Alle Jungen verhalten heute komisch, fällt mir auf.

Während sich die arme Praktikantin vorne mit der deutscher Grammatik abkämpft, beißt Okan, der schräg vor mir sitzt, seinen Tischnachbarn Rasim zärtlich in den Nacken. Der schreit kurz laut auf und zeigt dann Okan eine schöne Gänsehaut auf den Armen.
Emre betascht Hasans Vorderfront und schreit: „Mein einer Nippel! Der ist ganz hart! Aua!“ Er reibt sich die Brust und gibt komische Töne von sich. Die Mädchen lachen.
Neben Hasan sitzt Katharina, Emres Italien-Eroberung. Beide tun jetzt im Unterricht betont neutral, aber ich habe den Verdacht, dass Hasan nur ein Ersatzobjekt für Emre war. Gemeint war Katharina. Die guckt aber betont neutral an Emre vorbei und zuppelt an ihrem kurzen, knallengen Röckchen.
Okan hat es inzwischen geschafft, Rasin irgendwie in die Weichteile zu treten. Aus Versehen, sagt er. Rasim krümmt sich am Boden. Wenigstens lautlos….Ich schicke ihn raus.

Sind die jetzt alle völlig übergeschnappt?
Zum Glück hat die Praktikantin nichts mitbekommen. Die versucht nämlich vorne Necla klar zu machen, dass sie sich nicht mit einer Bastelschere den Lack von den Nägeln abkratzen, sondern lieber lesen soll.

Nach dem Unterricht schieben Frau Herz und ich ermattet unsere Räder über den Schulhof.
„Mit denen konnte man heute in Englisch gar nichts anfangen!“ sagt Frau Herz und zeigt auf einen kleinen Haufen Schüler meines Deutschkurs. Sie lungern am Schultor herum und warten darauf, dass noch irgend etwas passiert….
Ich seufze. „Die waren in Deutsch auch komplett daneben!“

„Frl. Krise! Gehen Sie jetzt zu Hause?“ fragt Okan, als wir an ihm vorbei schleichen. Ich nicke, aber Frau Herz sagt: „Lass‘ mal noch was essen gehen, Frl. Krise!“
„Gehen Sie doch Cafeteria! Da gibt es ab heute wieder was!“ rät uns Hasan.
„Hast du die neue Cafeteriafrau da gesehen?“ mischt sich Rasin ein.
„Aboooo! Solche O C K E N!“ Er macht strategische Handbewegungen vor seinem Brustkorb.

„Was habt Ihr bloß mit denen in Italien gemacht?“ frage ich Frau Herz.
Die zuckt mit den Schultern.

„Neues Level!“ sagt sie lakonisch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Abgedreht und aufgesext

  1. 6kraska6 schreibt:

    „Ich auch!“ sagt Azzize, die gar nicht fort war, eifersüchtig.“ – Herrlich. Klasse Text wieder!

  2. krizzydings schreibt:

    ich brauche mal een bisken nachhilfe: habt ihr ein kursystem (random oder äußere diff.) oder wie läuft das genau? ömür und emre sind doch in Frl.Krises Klasse und der Rest in Frau Herzs? wieso haben die jetzt gemeinsam unterricht?

    • frlkrise schreibt:

      Jetzt vor den Endprüfungen haben ich z. B. in meinem Kurs überwiegend Schüler aus zwei Klassen, die gewillt sind, sich gezielt auf den mittleren Bildungsabschluss vorzubereiten. Einige aus meiner Klasse arbeiten ja erst in Richtung einfacher Hauptschulabschluss. Die werden jetzt in einem anderen Kurs intensiv darauf vorbereitet.

      • krizzydings schreibt:

        aaah vielen dank! nachvollziebar! sind das mit hauptschulabschluss eigentlich auch leute die zwischen 7-10 immer „so richtig“ versetzt wurden oder auch einige, die sitzengeblieben aber weiter im klassenverband geblieben sind?…

        PS:ja ich weiss mein interesse an an den verschiedenem bildungsystemen deutschlands ist ekelhaft 😉 x.O

      • frlkrise schreibt:

        Die sind mindestens einmal sitzengeblieben! Die meisten aber mehrmals. Wenn sie die Prüfung bestehen und auch sonst halbwegs vertretbare Noten haben , bekommen sie wenigstens den einfachen Hauptschulabschluss. Die anderen haben den schon mit der Versetzung in die 10. Klasse.

      • fraufreitag schreibt:

        @krise: „intensiv vorbereitet…“ hahahahahahahahahahahahahahahahahahaha
        und dieses ganze abschlüsse erkläring: laaaaaaaangweilig.
        erkläre doch mal, ob die griechen den euro abgeschaft bekommen sollen und was das für die europäische wirtschaft im allgemeinen bedeutet!

      • RogueEconomist schreibt:

        Abooo Frau Freitag, kaufen sie sich Wirtschaftswoche und lesen mal voll strebermässig selbst nach!

      • umblaettern schreibt:

        Also war die arme Praktikantin sogar noch im willigeren Kurs? Hat sie ihre Berufspläne jetzt aufgegeben? Fand meine erste misslungene Stunde ja schon irgendwie demotivierend. ^^ Nur nicht demotivierend genug. (;

      • frlkrise schreibt:

        Nö, sie war echt cool und gelassen!

  3. Olaf schreibt:

    Das alles erinnert mich an so etwas wie das psychohydraulische Modell (sorry):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Instinkttheorie

    Die sind ja wirklich hart drauf, dräuen hormonell bewegte Verhaltensmuster ? Das Alter könnte stimmen.
    Da werden Sie wohl aber einiges zu tun haben…;-)

  4. mellesworld schreibt:

    Na auf das neue Level bin ich aber gespannt! Frl. Krise ihr Blog ist besser als jede Seifenoper im TV und macht in der Tata genauso süchtig! 😉

    • Ulla 39 schreibt:

      Der Vergleich mit den Fernsehseifenopern gefällt mir gar nicht, war hoffentlich nicht ernst gemeint, denn besser als die zu sein, ist wahrlich kein Kunststück.

  5. S. Van Lure schreibt:

    „Neues Level!“ – jetzt beginnt wohl der hormonrausch der teenies;)

  6. Technikstudentin schreibt:

    Hallo Frl. Krise…

    ich leide herzlich mit der armen Praktikantin, die ihre erste Stunde in einem Kurs nach einer Klassenfahrt halten muss…
    Ich bin so froh, dass die Hauptschulklasse vor denen ich meine erste Stunde halten musste (Mathe) gerade ziemlich auf ein Minimum angeschrumpft war, da nicht alle die Vorprüfungen zum Mittlerenbildungsabschluss geschafft hatten und zu dem auch noch relativ gut motiviert und nett waren…
    Die haben sich zu mindest nicht geprügelt 😉
    Aber mit 2 Praktikanten und dem stellvertretendem Schulleiter in einer Klasse mit gerade mal 6 Leuten war auch echter Luxus 🙂 Da haben sogar am Ende alle mit sin, cos und tan relativ sicher rechnen können 🙂

    Ich hoffe im Referendariat nächstes Jahr wirds genau so gut… Sonst schaff ich das bestimmt NIE!

    Liebe Grüße und DURCHHALTEN!!!

  7. michathecook schreibt:

    neue level sind immer lustig, zumindest wenn man von der ferne zuschauen darf…viel freude

  8. Gertje aka Inch schreibt:

    Oh ja, da geb ich Micha Recht. Das Lesen und Teihaben macht echt Spaß. Stehen möchte ich davorn NIE und NIMMER (Gut dass ich das „schwarze“ Schaf der Familie und NICHT Lehrerin geworden bin)

  9. sockenbergen schreibt:

    Mey, mey, was ist denn mit denen los?
    Die sollen bloß so weitermachen, damit wir noch herrlichere Geschichten hören.
    Seien Sie froh, dass die Jungs nicht IHnen an die Wäsche gegangen sind.

  10. fm schreibt:

    „Neues Level!“
    einfach nur goil !!!
    🙂

  11. sonyaosmy schreibt:

    Welch abenteuerlichen Beruf Du hast! Ich liebe es, Deine Texte zu lesen.

  12. Sophie schreibt:

    „Aboooo! Solche O C K E N!“ Er macht strategische Handbewegungen vor seinem Brustkorb.

    Warum hat denn noch niemand diese goldige Formulierung gewürdigt?

  13. Rana schreibt:

    … und schwer sind neue Level auch: für alle. Aber ich hoffe, dass sie Ihnen auch etwas Spaß machen, Fräulein Krise! LG von Rana

  14. Sina schreibt:

    ich bin gerade dabei den blog vom ersten post an durchzuackern, ich warne sie, wenn es kein happy end für kleines dickes ömür gibt, ist das hier die schlechteste soap ever!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s