Ausnahmsweise !!!

Meine Schüler stürzen im dritten Stock auf mich zu: „Die Aula ist besetzt! Kommen Sie schnell! Da ist die Hässlige drin! Frau Erbs !“
„Nanana…!“ sage ich kurzatmig . Weshalb müssen eigentlich alle Räume, in denen ich unterrichte, im 4. Stock sein?! Wenn ich wenigstens den 3kg schweren Katalog von dem Kunstfachgeschäft nicht in der Tasche hätte!

Tatsächlich, im Vorraum der Aula steht Frau Erbs mit einigen Jungen, klatscht in die Hände und ruft dabei etwas wie :
„ Und eins und zwei und rück und vor und dreh und stopp!“
Ich drängle mich vorbei , aber da ist sie auch schon neben mir.
„Wollen Sie in die Aula?“ fragt sie mich.
„Ja, klar, da hab ich nämlich Unterricht,“ sage ich kurzangebunden und stelle in dem Moment fest, dass die Türe nicht verschlossen ist.
Drinnen steht ein mageres Männlein und klatscht in die Hände und ruft etwas wie „ Und eins und zwei und rück und vor und dreh und stopp!“ und bestimmt 30 Schüler machen verworrene Tanzschritte, die mit der Ansage ziemlich wenig zu tun haben….
Ich bleibe stehen und blicke das Männlein verblüfft an. Das sieht mich auch an, ist aber völlig ungerührt und scheint nicht gewillt, sein seltsames Treiben einzustellen, vielmehr erhebt es seine Stimme und skandiert weiter: „ Und eins und zwei und rück und vor und dreh und stopp!“

Da ist auch schon wieder Frau Erbs. Sie faucht die vier Mädchen, die sich mit mir in die Aula geschmuggelt haben, an, sie sollen SOFORT rausgehen!
„Moment mal,“ sage ich, „Was soll das denn? Wir haben hier regulär Unterricht, wieso sind Sie überhaupt…“
„Ja, tut mir sehr leid, Frl. Krise,wir haben hier Probe für das Schulfest.Ich wusste das nicht..äh..ich habe versäumt, mich zu erkundigen, ob die Aula frei ist. Vielleicht können Sie ja in einen anderen Raum gehen…?“
„Oder Sie“, sage ich unfreundlich. Jetzt geht’s ja wohl los….ich brauche schließlich die Bühne und überhaupt!
Frau Erbs ringt die Hände und da kommt auch noch Frau Kaltermann dazu. „Du könntest doch in die neue Mensa gehen,Frl. Krise,“ sagt sie zerknirscht, „tut mir echt leid, wir haben es verpeilt.Und jetzt ist doch extra Herr Niebel gekommen….“

Hm…die neue Mensa. Warum nicht?! Die hat noch nicht geöffnet und meine Schüler kennen die noch nicht, aber ich habe mit Frau Herz da letzte Woche schon Bilder aufgehängt! Lauter Bilder von meiner Klasse. Riesige Rahmen mit unseren Richter-Bilder. Die sehen soooo geil aus….

„Ok, „sage ich, „Weil du’s bist! Dann gehen wir Men…, rrhm…in die Mensa!“

Auf der Treppe und im Hof regen sich meine Schüler mörderisch auf.
„Was das? Frau Erbs – ist die behindert?! „
„Wie die uns angebrüllt hat! Wie sie aussieht! Voll hässlig!“
„Was denkt sie, wer sie ist! Dabei ist sie noch nicht mal ein Jahr an unserer Schule!“
„WIR sind immer Aula!Sie übertreibt voll ihre Rolle,vallah!“
„Warum haben Sie auch nachgegeben, Frl. Krise?“
„Abo! Setzen Sie sich mal durch!“
„Jetzt hört mal auf, so respektlos zu reden!“ sage ich, obwohl ich, ehrlich gesagt, im Stillen applaudiere.
Fr. Erbs nervt wirklich – jedem, der es nicht hören will, erzählt sie von ihren pädagogischen Wunderheilungen, ihrem grandiosen didaktischen Handeln und ihren methodischen Meisterstücken. Wenn sie Referedare oder Praktikanten in die Finger bekommt, ist sie gar nicht mehr zu bremsen…. Ömür sagte neulich sehr treffend: „Warum redet die Frau so viel? Vallah, mir tut Ohr weh!“

„Die Aula war doch kochheiß,“ sage ich, „und wie es da müffelte. Wie alte Turnhalle. Die tanzen da bestimmt schon voll lange!“
Das leuchtet meinen Schülern ein.
Stimmt, wir haben uns verbessert, die Mensa liegt im Erdgeschoss, ist ganz neu und kühl, riecht angenehm neutral, vielleicht ein bisschen nach frischer Farbe und dann die Bilder!
DIE BILDER!
Hanna, Necla und Aynur sind überwältigt.
“Voll schööööön!“
„Sieht voll king aus!“
Auch die anderen sind ihrer Meinung
Die Mädels sind total stolz.

Da steckt eine unserer Erzieherinnen den Kopf durch die Türe.
„Ach du, Frl. Krise,“sagt sie, „was macht ihr denn hier?“
„Die voll behinderte Frau Erbs ist Aula und tanzt da und hat uns nicht Bescheid gesagt“, ruft Aynur, „danach sind wir lieber hierhin gegangen, war voll eklige Luft in der Aula. Guck mal Heidi, hast du schon unsere voll geilen Bilder gesehen?“
Heidi lobt die Bilder über den grünen Klee und bringt uns sogar etwas Saft und Eistee, der von einer Veranstaltung gestern übrig geblieben ist. Und dann dürfen wir ihr noch unser Stück vorspielen und es klappt wunderbar und alle schwimmen in rosaroter Laune und das lange Wochenende ist auf einmal auch schon da!

„Das war mal voll schön heute, Theater,“ sagt Necla beim Rausgehen und zeigt auf Frau Erbs, die über den Hof Richtung Ausgang trottet.

Die sieht ziemlich fertig und irgendwie leicht gekocht aus…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Ausnahmsweise !!!

  1. Knut schreibt:

    Bei all den behinderten in ihrer Schule wäre ich ja mal gespannt, wie ihre Klasse mit echten Behinderten umgeht. Die kommen doch bald dank „Inklusion“ auch an ihre Schule, oder?

    • frlkrise schreibt:

      Die sind bei uns schon lange da (u. a. trisomie 21 und andere geist. behinderungen), und unsere Schüler sind nett zu ihnen. Dieses Wort „behindert“ wird immer wieder thematisiert…ist aber irgendwienicht wegzukriegen. Sie sagen es ohne daran zu denken, was es wirklich heißt…

  2. evasbuecherkiste schreibt:

    Erinnert mich an eine Schulzeit, in der grundsätzlich irgendjemand die Aula dann besetzte, wenn man sie benötigte. Und dieser jemand war dann auch nie bereit zu gehen. Als wir für unseren Abistreich alles vorbereiten wollten, meinte ein Lehrer mit seiner fünften Klasse jetzt unbedingt für ein sechs Wochen später stattfindendes französiches Theaterstück zu proben, welches man den französischen Austausschüler vorspielen wollte. Klasse Idee. Wir hatten unseren Abigag tags drauf und auf der Bühne war noch nichts. Wir hatten das Bühnenbild noch nicht aufgebaut, das Licht war noch nicht getestet worden, vom Ton und der Elektrik mal ganz zu schweigen. Wir haben ihn dann doch überzeugt, mit seinen Fünfern in der Klasse zu proben. Die hatten dafür auch am nächsten Tag was von unserem Abistreich 😉

    Nervige Lehrer, die auch anderen Lehrern auf den Papp gingen, gab es bei uns natürlich auch haufenweise… achja, gute alte Zeit 😉

  3. Die Räubertochter schreibt:

    Huhu,

    da wurde der Tag ja doch noch gut gerettet!
    Glückwunsch.

    Und nervige Kollegen gibt es überall.

  4. RogueEconomist schreibt:

    Alles richtig gemacht mit dem Tausch. Aula gegen Mänsa, voll Jäckpott.

  5. Thymi schreibt:

    Liebes Frl. Krise,
    war das jetzt ganz echt voll wirklich wahr ? Oder ein ganz klein wenig…geschönt???
    Soo viel Belohnung für die Guten und sooo viel subtile Strafe für die Bösen?
    Jaaa? Toll!! Wow!

  6. ahornproduction schreibt:

    Tja, wie heißt es so schön, der klügere gibt nach!…

  7. Marco schreibt:

    Frau Bohn, Frau Lins… man weiss es nicht.
    Jeder hat seine Frau Erbs irgendwo.

  8. Der Moslem schreibt:

    Is doch voll krass Gluck des Tuschtigen, Frl. krise, isch schwör.
    Hassu eigentlisch auch voll behinderte Kinder wie de Jens aus de Ossdoischeland, Alta?
    Regt sich de Jens bei mir immer daruber auf, dass isch allen sage, wie behindert der is und dass er sich hat gekauft kilaine Junge in de Botswana fur sisch un seine Mann Daniel, walla.
    Kannsu ma machen Foto von de Bilda in de noie Aula fur uns? Willsch auch sehn de goile Gemälde, guckst du.

  9. Der Moslem schreibt:

    Ach ubrigens – habsch grad gelesen bei de braune Vutzipissi, dass Du verherrlichst de 9/11 angeblich.
    Hattsch Dir nisch gesagt, is kilaine braune Arschnlooch?
    Hörssu näxte Mal bessa auf
    De Moslämm

  10. krizzydings schreibt:

    Apropos neue Mensa! die an meiner alten Schule ist auch noch nicht so alt…habe auf der internetseite meiner schule knapp den veranstaltungsplan verpasst und bin auf dem speiseplan gelandet….
    Mo& Di: normales Essen
    am Mittwoch kocht Frau „Goethe“! Marokkanisches Hühnchen& Falaffelteller
    Donnerstag: gnochi pur
    Freitags Pizza
    Dazu täglich Salat (AUS DER DOSE) und Nachtisch /Gemüse : TK- oder TOTGEKOCHT!!

    Wäre das nicht auch was für sie wenn die mensa erstmal offen ist? am montag kocht frl krise (ihr lieblingstag) am dienstag frau dienstag am freitag frau freitag 😉

    • frlkrise schreibt:

      Der plan hört sich nicht verlockend an!
      Da kochen wir drei besser, naja…bis auf Frau Freitag,,,,

      • krizzydings schreibt:

        das mit dem dosengemüse istja nur wegen der die das EHEC….

      • krizzydings schreibt:

        ich musste ja dabei vor allem an sie denekn, nicht nur weil die küche neu ist sondern weil die „Frau Goethe“ eigentlich ziemlich deutsch ist…und also für meine schule auch so ein menu megaaa revolutionär exotisch ist…

        ich wuensche ihnen übrigens jetzt schon viel spaß bei der aufsicht während der mittagstisch-pause 😉 da geht doch die post ab…

  11. J.T.P. schreibt:

    Also ich bin echt begeistert von dem Blog. Das liest sich wie ein spannendes Buch und gibt einem einen Einblick in den Alltag an deutschen Schulen. Ich bin noch garnicht all zu lange aus der Schule raus (2 einhalb Jahre) und entdecke auch Bekanntes in ihren Erzählungen. Man ist als Beobachter total fasziniert, lacht öfter mal und ist im nächsten Moment extrem geschockt. Es macht einfach Spaß ihnen zu folgen. Danke für das Teilhabenlassen :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s