Vom Hölzchen aufs Stöckchen….

Nein, mit Hundeerziehung hat die Überschrift jetzt gar nichts zu tun!
Ich denke an meinen Biologieunterricht…
Wir sind gerade beim Thema Infektionskrankheiten. Sehr spannend!
Schon geklärt haben wir, wie so eine Ansteckung passiert und heute soll weiter daran gearbeitet werden, wie sich der Körper gegen die fiesen Eindringlinge zur Wehr setzt.
Im Biobuch gibt es eine schöne weiß-gelbe Zeichnung eines Menschen und seines Lymphsystems. Von dessen Existenz ahnten meine Schüler bisher nichts und sie nehmen  es mir fast übel, dass ich ihnen sowas großes Gelbes einfach unterschlagen habe.
„Vallah, voll komisch“, sagt Azize, „hab ich auch so Knoten überall?“ und guckt sich unter die rechte Achsel.
„Aber Knoten ist doch voll schlecht!“ ruft Esra. „Das ist doch Krebs, Knoten!“
„Nein,“ versuche ich zu erklären, „ diese Knoten sind kein Krebs! Diese Lymphknoten dienen der…“
Weiter komme ich nicht.
Es prasselt auf mich ein.
„Knoten bei Brustkrebs, wa?“
„Meine Oma hatte Brustkrebs, die hat Brust ab!“
„Aboo…kann man auch beide ab haben?“
„IHHHHH…voll pervers…sei still!“
„Meine Tante hat auch neue Brust, aber die hatte nicht Krebs.“
„Hat die jetzt größere Mö………….“
An dieser Stelle werfe ich mich mit Macht in die Diskussion. Bloß jetzt keine Debatte über Brustimplantate! Nur DAS nicht!
„Leute, STOPP! Diese Knoten haben NICHTS mit Brustkrebs zu tun! Oder mit anderem Krebs. Darüber reden wir ein anderes Mal. Jetzt bleibt mal bitte am Thema. Wir sind beim Lymphsystem!“
Fuat hat inzwischen unauffällig im Biobuch geblättert und findet, es ist genau der richtige Zeitpunkt, um die Frage: „Was ist eigentlich Menstruation?“ einzuwerfen.
Alle schreien auf. Das hatten wir ja nun wirklich hinreichend im letzten Schuljahr geklärt!
Echt jetzt!
Die Mädchen schlagen sich vor die Stirn und die Jungen gucken unsicher, ich glaube fast nicht, dass noch alle wissen, was das ist…
„Weil“, Fuat gibt noch nicht auf, „hier steht: Wenn Frauen Anabolika nehmen, hört die Menstruation auf….“
„Nein, Fuat, Schluss damit“ sage ich energisch, „jetzt bleib bitte am Thema, wir sind bei…“
„Ist voll ungesund, Anabolika“, unterbricht mich Emre. „Stimmt das, Frl. Krise, dass man dann keinen mehr hochkriegt?“
„Bist du hässlich,“ schreit Fuat, „woher soll Frl. Krise wissen?“

Ich sehe meine schönen Lymphknoten und Infektionskrankheiten davon schwimmen in einem Meer von Blut, Sperma und Anabolika…. Alles schnattert und quiekt aufgeregt durcheinander…tschüüüüüsch, voll interessant, diese Themen….

Deshalb sage ich gar nichts mehr und schweige eine Runde. Es wird schon leiser.

Dann schreibe ich betont langsam an die Tafel:

bis 11.20 Uhr Lymphsystem
von 11.20 bis 11.35 Uhr Klärung lebenswichtiger Fragen
Tamam?

Alle haben konzentriert und leise mitgelesen und es hebt wieder ein kleines
Geschrei an, das ich als Zustimmung deute.

„So“, sage ich, „dann mal los. Jetzt aber konzentrieren! Und melden!
Also, diese Lymphknoten haben die Aufgabe…“
„Frl. Krise, Frl. Krise…!“
„Sam, jetzt lass mich bitte erst mal ausreden. Dann kommst du GLEICH dran!“
„Mandeln! Hat  Doktor gesagt. Die sollen vielleicht raus!“ Sam sprudelt fast über vor Freude, endlich etwas beitragen zu können….
„Phhhhffff, na und?“ Fuat zeigt ihm einen Vogel, „Meine sind schon raus! Als ich klein war.“
„Und ich, ich, ich hab Blindarm raus!“ ruft Gamze stolz ….. und ich zeige erschöpft auf meinen Tafelanschrieb.

„Hallo, Frl. Krise“, sagt Frau Schneider, die den Parallelkurs nebenan beschult, beim Rausgehen zu mir und schiebt sich ein Hustenbonbon in den Mund. „Willst du auch eins?“
„Gerne,“ krächze ich, „diese Infektionskrankheiten! Ich komm nicht weiter.“

„Ich auch nicht,“ flüstert Frau Schneider, „aber wenigstens weiß ich jetzt, dass Sinans Opa eine Kiwi-Allergie hat! Und dass Jacquelines Tante voll schön aussieht mit ihren neuen Brustimplantaten!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Vom Hölzchen aufs Stöckchen….

  1. Shannon schreibt:

    Biologieunterricht ist eben das Fach mit den Fragen, die das Leben bestimmen…. Und wer weiß, was Sie noch alles verheimlicht haben, wenn die da so gelbe Knoten-Dingens drin haben in sich! 😛

  2. Christian schreibt:

    Ach, schade. Dabei ist das Lymphsystem doch wirklich interessant. Da kann man den lieben Kleinen gleich noch ein unbekanntes Organ, den Thymus, zeigen. Knochenmark und Milz sind auch spannend, dann kann man auch gleich die Blutbildung besprechen. Schade, dass Ihre Schüler es so wenig würdigen, welcher Bildungsschatz ihnen kostenlos angeboten wird. In vielen anderen Teilen der Welt wären die Kinder dafür dankbar.

  3. Seifenfrau schreibt:

    Ach, Frlkrise – ich möcht ja gern mal ihr Gesicht in so einer Stunde sehen!
    Wie schaun sie da eigentlich?
    Innerlich Augenrollen und prustend und äußerlich?
    😉

    • frlkrise schreibt:

      Äußerlich pruste ich auch öfter….das amüsiert meine Schüler immer und sie wollen wissen, was so lustig wäre und am besten finden sie es, wenn ich mir das dann aufschreibe. Das lieben sie. Wenn einer was ulkiges gesagt hat, rufen sie : Das müssen Sie sich aufschreibem! Wenn die wüssten….

    • fraufreitag schreibt:

      ich weiss es!!!!

  4. Hektor der Drache schreibt:

    Hm…ich würde in Bio ja einfach oft genug „Es war einmal das Leben“ in den DVD-Player schieben. Das hat bei mir am meisten hängenbleibendes Wissen vermittelt 😉

  5. puzzle schreibt:

    Frl. Krise, bitte, ich möchte auch in Ihren Biologieunterricht eingeladen werden – was muß ich dafür schreiben? 🙂

  6. st schreibt:

    Bei „Es war einmal das Leben“ muss man nur immer deutlich dazusagen, dass Zellen weder Arme noch Beine oder Gesichter haben, dass da keine Ufos im Körper rumfliegen usw…. Stößt häufig auf großes Erstaunen!

  7. Nadine schreibt:

    Und bitte 😉

    Das lymphatische System setzt sich zusammen aus den Lymphgefäßen und den lymphatischen Geweben. Dazu gehören die Lymphknoten, die Thymusdrüse (Thymus), die Milz (Lien) und die Mandeln (Tonsillae).

    Das Lymphgefäßsystem ist ein Netzwerk feiner Gefäße, das eng mit dem Blutgefäßsystem zusammenarbeitet. Die Lymphgefäße führen aus dem Körpergewebe überschüssige Zellflüssigkeit, Fremdstoffe und Stoffwechselprodukte ab. Die Lymphozyten, die ständig im Körper zirkulieren, halten auf diese Weise den Abwehrmechanismus in Gang.

    Wann darf ich in Ihren Bio-Unterricht? Dienstags und Freitags wäre klasse, da habe ich nämlich frei 😉

  8. Nadine schreibt:

    Ach, für Sie nehme ich mir auch frei 😉

  9. fraufreitag schreibt:

    SUPER frl. krise und für diese tolle biostunde haben Sie sich nun den ganzen gesterigen nachmittag vorbereiten müssen, ja? SCHEINT SICH JA WIEDER VOLL GELOHNT ZU HABEN. dabei hättest du so schön mit mir kaffee trinken können und das buch von tigermama holen und schon auslesen können. vielleicht wäre der unterricht dann heute auch nicht so gewesen. bei mir war es heute – nach der intensiven lektür am wochenende ja auch total leise heute.

  10. Chow schreibt:

    :ironie: Genau 🙂 Frl. Krise lädt alle aktiven und inaktiven Blogleser zu einer Biologiestunde ein. Dannach geben wir alle unseren Senf zu Ihren Unterrichtsmethoden ab und vergeben Noten wie beim Perfekten Dinner. Da wird sicherlich ein Traum wahr.

  11. Marc schreibt:

    Ok, Bücher sind gefährlich, weil sie für unerwünschte Ablenkung sorgen können. Also nur noch Arbeitsblätter. Und die müssen dann so assoziationsarm formuliert sein, dass man nicht vom Thema abkommt.

  12. die Schmith schreibt:

    „Bist du hässlich“, haha, das merk ich mir. Der ist gut. 😀

  13. michael schreibt:

    > Ich sehe meine schönen Lymphknoten und Infektionskrankheiten davon schwimmen in einem Meer von Blut, Sperma und Anabolika

    Ich hab noch was zum Hopsen und zum Lypmphsystem verdrängen:

    Behandeln Sie doch bei Infektionskrankhteiten Syphilis. Bei Wikipedia gibts schöne Bilder (Siehe hier: http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Syphilis?uselang=de)

    und ein bisschen USA Bashing kann man dann auch noch einbringen. Bei Wikipedia Tuskegee-Syphilis-Studie suchen.

    Oder Lepra. Kann man sich auch im Süden Europas also auch in der Türkei holen.

    Und um weiter zu hopsen, kann man ja dann http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkan_Saylan abhandeln. Das war jedenfalls nicht so eine dem Lernen abgewandte Türkin.

  14. tonari schreibt:

    Ach Frl. Krise, gerade bin ich in Ihren Blog gestolpert und kann überhaupt nicht mehr aufhören zu lesen (und zu lachen). Wenn ich nicht gerade husten muss, weil mich eine Infektion … naja, Sie wissen schon 🙄
    Jedenfalls pack ich Sie jetzt erst einmal ganz schnell in meinen Feedreader.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s