Hl. Valentin hilf!

Valentinstag! Ein  wichtiger Feiertag für unsere Schüler.
Überall werden Blumen überreicht  und entgegengenommen, natürlich rote Rosen –  die von der Tanke, was sonst!
Ich bin überzeugt, meine Schüler glauben, die wachsen da auch, genetisch bedingt schon in durchsichtige Folien gehüllt….
Fikri, der früher in unserer Klasse war, hat Hanna auch so eine geschenkt. Fünf Euro hat die gekostet, erzählt Hanna stolz.
Leider wird die Rose den Tag nicht unbeschadet überleben…..
Hanna muss der Mädchenwelt demonstrieren, dass sie eine Auserwählte ist, die eine Blume von einem JUNGEN   bekommen hat und schleppt sie  deshalb den ganzen Morgen mit sich rum .
Vom Klassenraum zum Bioraum und zurück, in die Mittagspause auf den Hof, wieder in den Klassenraum und schließlich auch noch in die Turnhalle einer benachbarten Schule. Bis 16 Uhr ist heute Unterricht – ganz schön lange für die arme Blume, so ohne Wasser …
Und dann noch die mechanische Beanspruchung…
In Deutsch ist es Hanna langweilig, also zerfuselt sie schon mal ein paar Blättchen und als Musti ihr zu nahe kommt, setzt sie das bedauerswerte Gewächs wie eine Fliegenklatsche ein… Je länger so eine Rose ist, um so besser geht das, stelle ich fest…
Hannas Rose ist zum Glück außergewöhnlich lang.
Das heißt, sie war es, denn bei einer der Attacken bricht der Stängel .
Nun ist die Rose etwas kürzer, Fikri hätte gleich eine etwas billigere nehmen können, denke ich schadenfroh. Hanna schreit auf und geht auf Musti los, diesmal ohne Rose. Sie beruhigt sich aber  schnell wieder – der Triumph, als einzige aller Mädchen in der Klasse von einem Jungen (!) eine Rose bekommen zu haben, wird durch die Verkürzung ja nicht geschmälert.
In den Augen der anderen Mädchen ist allerdings diese Gabe  nicht unbedingt positiv zu werten, in ihren Augen ist Hanna   ‚deutsche Schlampe‘. Wie sie immer mit ihm herum knutscht….!
Zum Glück ist das Hanna herzlich egal.
Aber ich fürche – oft genug habe ich das schon erlebt- auch Fikri wird nach Beendigung der ‚Affaire‘ so über sie reden und das könnte schon mehr schmerzen.

Die anderen Mädchen haben sich gegenseitig Rosen geschenkt, die billigen, die zu 2,50 €.
Besser als nichts.
Freunde haben sie ja keine. Ist VERBOTEN! Die Junfernschaft….das Junfernhäutchen…. ich fang lieber nicht wieder davon an, sonst rege ich mich auf.

Dazu passt, dass mir heute eine Kollegin erzählte , eine Schülerin aus dem 9. Jahrgang habe in Bio die Vorstellung geäußert, das bewusste Häutchen sei transparent und hinter ihm sei  so etwa ein halber Liter Blut gestaut.
Oh heilige Unaufgeklärtheit!

In einer 8. Klasse, in der ich Vertretung habe,  geht es natürlich auch um den Valentinstag. Ich werde herzlich bedauert, dass ich keine einzige Tankstellenrose geschenkt bekommen habe.
(Ja, echt, Männe….ich bin auch ein bisschen enttäuscht. So eine Fliegenklatschen-Rose hätte ich bei der Aufsicht heute gut brauchen können….)

Eine kleine Mädchengruppe nutzt dann die günstige Gelegenheit heimlich ein paar Fragen  zum Thema Liebe und Sexualität loszuwerden. (Die hatten aber alle schon Sexualkunde! Auch die Neun-Klässlerin!)
Nach einigem Gekichere werde ich  gefragt, was eigentlich in einem Swinger-Club geschähe? Zu dumm, dass ich noch in keinem drin war! Meine Informationen stammen leider nur vom Wissenschaftskanal RTL….
Die Mädels nehmen meine leicht verworrenen Mitteilungen gefasst auf. Hatice sagte mit Grabesstimme: „Neben unserem Haus ist Swinger-Club!“
„Wenn das deine Mutter wüsste!“ sagte Esra, die offensichtlich der Meinung ist, dass die Mütter noch an die unbefleckte Empfängnis glauben.

Ach, nee! Ich komme schon schon ganz durcheinander…..
Das gehört doch zum Christentum, oder?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Hl. Valentin hilf!

  1. Eike schreibt:

    Die unbefleckte Empfängnis gehört auch zum Islam. Schließlich ist Jesus einer der wichtigsten Propheten des Islam. Maria wurde auch aus muslimischer Sicht ohne Sex schwanger. Ebenso sind sie beide in den Himmel aufgefahren.

    Ich glaube übrigens, es gibt ein Naturgesetz, dass alle Religionen die gleiche Menge an unlogischen Ideen enthalten müssen. Die Muslime glauben ja bekanntlich nicht an die Dreifaltigkeit. Jesus ist für sie nur ein Mensch, und kein Gottessohn.

    Dieser Gewinn an Logik muss aber ausgeglichen werden: Aus islamischer Sicht ist Jesus nicht am Kreuz gestorben! Gott hat ihn vorher gerettet. Die (meisten) Muslime glauben es sei statt Jesus ein Anderer gekreuzigt worden, ein beliebter Kandidat dafür ist Judas Ischariot.

  2. Frau Mueller schreibt:

    Na frohen Valentin aber auch! Ihr Mann auch nicht? Meiner auch nicht. Stattdessen haben wir uns beim Bäcker gegenseitig feierlich Wurstbrötchen überreicht.
    Immerhin, was? 😉
    Frau Müller

  3. Ann-Kathrin schreibt:

    Oooh Valentinstag 🙂 Überall Herzen!
    Die Budapester hier sind noch nicht so „Fest-Überschwemmt“, hier gibts keinen Hype um Halloween, Valentinstag, und vor allem kein Karneval, jeah!!!
    Irgendwann gratulieren sich die Deutschen auch zu Himmefahrt 😉
    (Für mich gabs keine Blumen, die halten über 1000 km so schlecht, aber wenigstens virtuell hat MANN an mich gedacht.)

    Aaaaaaaaber (und deshalb schreibe ich eigentlich), ich find spannend, was in so Köpfen vorgeht.
    Ein halber Liter Blut hinter einem transparenten Häutchen?? Au weia!! Wenn man bedenkt, dass man ~10% des Körpergewichts „unbeschadet“ an Blut verlieren kann, dann sind 500 ml zwar noch nicht besorgniserregend, aber schon eine Menge, die auf den Kreislauf geht.

    Ich wünsche mir mal einen Gerüchte-Blog-Eintrag. Bittebittebitte!
    Freunde sind verboten?? Wegen was schütteln Sie den Kopf?
    Bitte einmal Ent-Aufklärungsunterricht für die Neugierigen 🙂

    • Mit-Denker schreibt:

      10% des Körpergewichts kann man an Blut unbeschadet verlieren?

      Nee, nee, nee: bei 5-7 Litern Blut max. wäre Mensch dann so ziemlich „alle“. Und ’nen halben Liter Blutverlust steckt ausser Rambo auch niemand so ohne Weiteres weg.

      • Baolong schreibt:

        „Und ‘nen halben Liter Blutverlust steckt ausser Rambo auch niemand so ohne Weiteres weg.“

        Komisch, das dann so viele Leute das Blutspenden unbeschadet überstehen, da bekommt man nämlich nen halben liter abgezapft.

  4. nadineswelt schreibt:

    Mir tut Hanna schon im Voraus voll leid. Extremst lange wird wohl diese Affaire nicht dauern, schätz ich mal.
    Und Valentinstag… der St. Valentin ist doch christlich (oder verplan ich was???), dürfen das Esra, Fikrit und Co überhaupt?

    • lejontine schreibt:

      Der Valentin (die ganzen Valentine…) mag christlich sein, der Tag der Rosenverschenkerei wurde daraus dank der Floristeninnung. Also völlig Religionsunabhängig.

  5. Paddy schreibt:

    *St.* Valentin? Stefan? Ich dachte immer, es geht dabei um Karl …

    scnr und Gruß
    Paddy

    • oxypelagius schreibt:

      Reden Sie keinen solchen Schmarren, Sie! Sie Gruselguste! Verwechselt den Karl Valentin mit einem Heiligen, einen komischen. Ja, san sie narrisch! Das merken Sie sich! Sie glauben wohl nicht wer Sie sind! Glauben Sie bloß nicht wer Sie sind Da wird doch das Bier sauer… Heiliger Valentin! Ja Dir sollte man doch Deinen Rosenkranz um die Ohrwascheln haun..zefix!

  6. michael schreibt:

    > Fikri hätte gleich eine etwas billigere nehmen können, denke ich schadenfroh.

    Bah, Frl Krise aber heute wieder voll garstig.

  7. KS schreibt:

    aber die ex wird dann nur als „schlampe“ bezeichnet werden. die bezeichnung „deutsche schlampe“ weist auf ein gänzlich anderes Problemfeld hin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s