Lesen bildet….

Das Zeitungsprojekt in Deutsch bringt mich um….
Zeitung lesen ist ja wohl das überflüssigste, was man machen kann, finden meine Schüler. Ok., Bildzeitung – das geht gerade noch! Alles andere: Nein danke!
Deshalb habe ich zum Vergleich neben der richtig „guten“ Tageszeitung, die jedes meiner undankbaren Gören für vier Wochen kostenlos täglich bekommt, auch noch eine Kopie von Bild online dabei… Sie sollen die Schlagzeilen von Bild und der anderen Zeitung vergleichen.

Es geht um die Verlobung von William und Kate, bloß nicht gleich was Politisches, sonst ist es mit dem nicht vorhandenen Interesse direkt vorbei…
Die Bild- Schlagzeile: „Schade, dass Di das Glück ihres Sohnes nicht mehr erleben kann!“ verwirrt den armen Ömür.
„Frl. Krise, ist voll falsch geschrieben“, sagt Ömür, „die haben „die“ nur mit i geschrieben.“
„Dei“, sagt ich, „das heißt Dei…nicht die! Hast du noch nie was von Lady Dei gehört, Ömür?“
„Nö,“ sagt Ömur, „kenn ich nicht.“
Ehe ich zu einer Erklärung ausholen kann, schreit Hanna: „Voll den schönen Ring hat die bekommen!“
„Wer? Dei?“ fragt Ömür und zeigt auf Kate Middleton.
„Nein, die ist doch nicht Dei,“ sage ich, „das ist Kate, die Verlobte.“
„Ja, wer sonst,“ keift Hanna, „hat die von ihn bekommen.“
„ Wer ihn ? “ fragte Ömür .
„Woher soll ich wissen, wie der heißt?“ schnauzt Hanna und schlägt mit der Zeitung nach Musti, der müde seinen Kopf neben ihr auf dem Tisch abgelegt hat.
Die anderen interessiert unser Gespräch sowieso nicht nicht die Bohne…..sie blättern sich unter lautem Gerede und Geraschel durch die Zeitung.
„Noch mal zurück zu der Schlagzeile hier“, rufe ich deshalb unverdrossen, aber ein bisschen heiser (wir befinden uns in der 9. Stunde, es ist bereits halb vier).
“Bitte alle noch mal die erste Seite aufschlagen!“
Niemand beachtet mich.
„Lady Dei, das ist die Mutter von William“, sage ich zu Ömür, damit es endlich weiter geht.
„Was Williams?“ fragt Ömür, „ Formel 1, wa?“
„Formel 1?“ Jetzt bin ich verwirrt.
„Formel 1, der eine ist Weltmeister,“ schreit Hassan. „Der von Formel 1, hier ist Foto von ihn, guck, bei Sport.“
Ein paar Jungen schlagen den Sportteil auf. Die anderen blättern weiter so vor sich hin, aber ohne zu lesen.
Ich bleibe alleine mit Ömür und Lady Di zurück. So wird das nix mit dem Schlagzeilenvergleich…!
„Vallah, ist voll langweilig, die Zeitung“ zetert jetzt Jenny, „ ich will die verrostete Zeitung nicht lesen.“ Sie zerknautscht die ersten Seiten und schiebt sie langsam vom Tisch runter.
„Abooooo“, sagt Erkan erstaunt, „hier ist Artikel von Merkel mit Unterschrift. Hat sie selbst geschrieben, die Unterschrift?“
„Nein, nein, das ist doch kein Artikel,“ sage ich leicht verzweifelt, „das ist eine Anzeige!“
„Was Anzeige? Frau Merkel hat Anzeige bekommen?“ Ömur ist auf einmal ganz Ohr.
„Nein,“ sage ich erschöpft, „die hat eine Anzeige in alle Zeitungen gesetzt, die wollte den Leuten…“
„ Wenn sie Anzeige bekommt, muss die dann bezahlen? So bei zu schnell fahren oder so?“ will Musti wissen.
„ Ja, natürlich,“ sage ich , “ aber jetzt …“
„Die KANZLERIN? BEZAHLEN?“ sagt Ömür ungläubig.
„Der Ring kostet 33000 Eros,“ schreit Hanna, die anscheinend an der royalen Verlobung dran geblieben ist.
„Die Kanzlerin bezahlt nich. Niemals!“ behauptet jetzt Ömür.
„Muss Frau MERKEL den Ring bezahlen?“ Hanna ist verwirrt.

„Schluss, Schluss..bitte…ach…hallo…“versuche ich es ein letztes Mal , obwohl es völlig sinnlos ist. Jetzt geht ja wohl gar nichts mehr… sollte Zeitung lesen  tatsächlich  eine völlig überschätze Freizeitbeschäftigung sein?

„Frl. Krise, ich kann nich mehr,“ unterbricht mich Musti. „Wann klingelts denn endlich? Mein Kopf ist wie ausgelöffelt!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

51 Antworten zu Lesen bildet….

  1. Seifenfrau schreibt:

    „Ich-kann-nicht-mehr!“
    ….ein guter Schlußsatz! Prust!
    Aber ich weiß, das haben ihre Schüler wirklich gesagt und ernst gemeint…..
    Ist das nun zum Lachen oder zum Weinen?

  2. MissPorcelain schreibt:

    Schön fröhliches Zeitungschaos! Herrlich unterhaltsam diese Deppen!

  3. frlkrise schreibt:

    An Matt und Zaphod, da ich unfähig bin auf der Rückseite der Reeperbahn noch einen Kommentar zu hinterlassen (geht irgendwie nicht…): Lan bedeutet Mensch! (Mal ein anderer Ausruf als das ewige waaahhhhllaaaahhhhh!)

  4. [SO] Olli schreibt:

    „Mein Kopf ist wie ausgelöffelt!“

    Den merk ich mir! 🙂

  5. Dompteuse schreibt:

    *lautlach* sind Sie sicher, dass das tatsächlich Desinteresse ist und nicht eiskaltes Kalkül, um diesen Unterrichtsteil abzuschaffen?

  6. Herr Rektor schreibt:

    „Was Williams?“ fragt Ömür, „ Formel 1, wa?“
    „Formel 1?“ Jetzt bin ich verwirrt.

    lol Frl. Kriese sollte mal öfter den Sportteil lesen 😉

    Als Schüler war mein Kopf öfter schon nach der ersten Stunde ausgelöffelt ^^

  7. fraufreitag schreibt:

    ach armes frl krise. aber die suppe hast du dir und musti doch selbst in den kopf gebrockt. zeitungsprojekt… pah… ich nehme die zeigungen, die die uns immer liefern nur für perverse papmachemacherei. nicht lesen. und weißt du was dann passiert? beim kleben lesen sie sich gegenseitig die zeitungsartikel vor. und du kannst wetten, dass das nicht Bild ist. tja, gewußt wie…. 🙂

    • Sepp schreibt:

      Ihre Strategien sind so subversiv – jeder Geheimdienst würde Ihnen direkt eine Agententätigkeit anbieten! Respekt!

      Allerdings sind die Menschen, mit denen Sie dann umgeben sind, auch nicht viel schlauer – die kennen auch nur schwarz und weiß…

  8. juniwelt schreibt:

    Großes Tennis…habe sehr gelacht.

  9. zimtapfel schreibt:

    Ohgottohgott! Nicht Lehrerin zu werden war echt die beste Entscheidung meines Lebens! Ich glaube, ich müsste mich aufhängen bei soviel Doofheit…

  10. SusiP schreibt:

    Das ist ja wie bei Cobra 11! Man darf nur nicht richtig drüber nachdenken, dann ist das richtig witzig.

    Das war ein Projekt? Von wem?

  11. Chaoskatze schreibt:

    *kicher* Erinnert mich an den Verweis, den ich mal bekommen hab – wegen lesen während des Deutschunterrichts… Da war ich wohl auch zu ausgelöffelt 😀

    Äh, ich hab dich übrigens verlinkt, wenn du nichts dagegen hast! ^^

  12. Nicole schreibt:

    Ausgelöffelt. Ich glaube, dass wird mein Wort des Jahres. Genial ;-D

  13. die Schmith schreibt:

    *lacht* Ich kann nicht mehr. Wie herrlich. Wenn ich das so lese, möchte ich auch mal Lehrer sein dürfen.
    Wäre vielleicht besser die entsprechenden Artikel als Kopie auszuhändigen (oder ausschneiden und austeilen, aber vorher auf weißes Papier kleben). Das würde Ablenkungen durch andere Drucksachen da drin zumindest unterbinden. 😉

    • renosch schreibt:

      Meine Freundin sagt, du könntest bei ihr jederzeit vorbei kommen und Praktikum machen.

      • die Schmith schreibt:

        Und wie weit ist das von mir weg? Und ist das dann auch wirklich schön? Und darf ich denen Deutsch beibringen? Krieg ich Fremdsprachenunterricht?

      • renosch schreibt:

        Das ist in (Nord-) Hessen, wie man oben lesenderweise vermuten kann. Und es sind die Fächer in Gesellschaftslehre, als Geographie, Politik, Wirtschaft und auch Ethik (Haupt- und Realschule)

        Aber hier gibt es keine Ömurs und Erkans. Hier sind mehr Russlanddeutsche unterwegs.

        Ob das schön ist? Ich glaube, das liest sich hier immer nur so. Aber wenn ich gestern Abend von ihr höre, dass (noch einmal) ein Elternabend einberufen werden muss, weil diese erst gar nicht kommen, andererseits die Kinder (und zwar mehrere!) jetzt schon mehrfach, sprich permanent die Hausaufgaben nicht machen.

        Immer noch Interesse? Dann gerne (Gästezimmer vorhanden).

        Gruß nach Sachsen (?) .. wo ja gestern das einzige Bundesland mit Feiertag war.

  14. Die SBB (Schweizer Eisenbahngesellschaft) schreiben auf die Zeitungssammelcontainer:

    Lesen bildet …
    täglich XX Tonnen Papier.

    (Die genaue Zahl habe ich leider vergessen).

  15. Pingback: Journal Cissac-Médoc » Voll krasser Blog

  16. Fanny schreibt:

    Best Beitrag ever!!!

  17. Shannon schreibt:

    Während meines Grundschulpraktikums hatten die vierten Klassen auch Zeitungspraktikum… Das erinnere ich aber nicht halb so komisch!
    Und wenn Frau Merkel jetzt Verlobungsringe bezahlt, will ich auch einen haben, bitte. Sagt das mal jemandem meinem Freund?

  18. Patricia schreibt:

    Lesen gefährdet die Dummheit. Hier offenbar nicht 🙂
    Glänzend geschrieben, und „Ausgelöffelt“ ist eine echte Bereicherung.

  19. Mara und Timo schreibt:

    Warum blättern die meisten nur gelangweilt in der Zeitung? Wenn ich den Satz höre: „Lesen langweilt mich!“, passt meistens die Übersetzung: „Ich kann nicht gut genug lesen, daher verstehe ich nicht was dort steht.“ Daher ist da erst mal Grundlagenunterricht angebracht. Übrigens haben viele helle Köpfe eine Lese-/Rechtschreibschwäche.

  20. Frau Buntstift schreibt:

    Fräulein Krise,
    der tägliche Wahnsinn und Schwachsinn
    wird bei Ihnen bzw. Ihrer Aufarbeitung
    zu
    überhöhtem Blödsinn
    gespickt mit Feinsinn.

    Ihre Mitleserin und Mitleiderin
    Frau B.

  21. Paul schreibt:

    Liebe frl. krise,

    ihr Blog macht mir irgendwie wieder Lust auf ihren und meinen Beruf, den ich zur Zeit allerdings nicht ausübe. Ich schätze den Respekt, den Sie vor Ihren Schülern haben und genieße die Komik Ihrer Einträge. Besonders bei diesen!
    Dank und Gruß!

    • frlkrise schreibt:

      Super…ich dachte eher, es wirkt abschreckend..!?

      • Paul schreibt:

        Nein, auf mich nicht. Vielleicht herausfordernd, aber nicht abschreckend. Ich frage mich, ob ich Ihre Tapferkeit aufbringen könnte oder ob ich doch zynisch werden würde, wie andere. Sie sind es jedenfalls nicht – soweit ich es im Blog verfolgen konnte.

      • GUFSZ schreibt:

        Jein. Man merkt dummerweise, dass Sie ihre Schüler lieben und deswegen ihren Beruf mögen. Ohne wäre es unerträglich

  22. Autor schreibt:

    Vielleicht hätte man erstmal sagen müssen was der Unterschied ist zwischen Bild und anderen Zeitungen. Bild ist eine Zeitung die nichts ehrenhaftes hat, der es nur um Quote bzw. Auflage geht und dabei die Würde des Menschen missachtet, lügt und betrügt wie es gerade recht ist. Andere Zeitungen bemühen sich dem Pressekodex treu zu bleiben, sind aber einer ähnlichen Gesetzmäßigkeit unterworfen, auch sie müssen Auflage machen. Es ist schwierig einer jungen Gruppe klar zu machen was das für eine Gesellschaft bedeuten kann, gerade dann wenn die Gruppe weder etwas von Journalismus, Medien oder der Gesellschaft an sich begreift. Es fehlt bei Ihren Schülern wohl an Vorstellungsvermögen, könnte man das ausbauen, gibt es vielleicht auch mehr Interesse für komplexere Zusammenhänge. Eventuell helfen Rollenspiele mit Schülern die es bereits begriffen haben, die den anderen Schülern vorspielen welche Rolle die Bild oder die FAZ haben. – Das sage ich jetzt als Laie…

  23. Marie-Jo schreibt:

    Guten Morgen,

    eine herrliche Geschichte die mich da heut früh wach gemacht hat! Super geschrieben; aber trotz Schmunzler macht sie mich auch ein bisserl nachdenklich. Ausgelöffelt… find ich total gut ausgedrückt, wie der Schüler seinen KO-Zustand da beschrieben hat.
    Und noch was: ich wünsche vielen Schülern so eine Lehrkraft wie Sie!

    Einen entspannten Tag
    wünscht Marie-Jo

  24. 1000sunny schreibt:

    Gut dass wir Unschooler sind, die Schule wird ja wirklich immer blöder 😛

  25. Kungtse schreibt:

    So isses, herrlich!

  26. einehutzel schreibt:

    EINFACH SPITZE! ich hab vor lauter Lachen bestimmt alle Nachbarn geweckt
    und ich will’n Buch!
    alle Tagesberichte hintereinandergedruckt, fertig –
    was braucht man mehr!
    ich komm auch vorbei und hefte alle Blätter und Belege der letzten 2 Jahre ab, wenn das hilft, dann schneller dran zu kommen…

  27. Pingback: Laber Fred -Seite 62 - tooor.de - Tickettausch, Fantreffen, Blogs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s