Wo ihr seid?

Heute war es merkwürdig leer in meiner Klasse. Grippewelle haben wir nicht und es ist auch kein Feiertag in keiner Religion, soweit ich weiß… In meinem Fach lag kein einziger Zettel mit dem Text: ‚Anruf -Mutter von Blabla, er ist 2 Tage krank’. . .        Aha! Alles klar, die Herrschaften schwänzen, äh, ich wollte sagen, sie sind heute schulmüde…..!
Es ist zwar herrlich in einer halbleeren Klasse zu unterrichten, trotzdem macht mich das nicht froh, denn kein Mensch glaubt, wie viel Arbeit man mit Schülern hat, die nicht in die Schule kommen. Viel mehr, als mit denen, die da sind.  Nur mal ein Beispiel:
Rahim hat Stress. Mit mir. Er stört nämlich mit seiner unkontrollierten Herumschreierei und Pöbelei ständig den Unterricht und wird auch noch richtig pampig und unverschämt, wenn ich ihn anpfeife.
Rahim ist verhaltensorginell ( früher nannte man das ja völlig gefühllos einfach verhaltensgestört…..). Er kommt aus einer großen Familie und wahrscheinlich war das schon immer seine einzige Möglichkeit etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. Nun gut, meine Aufmerksamkeit hat er jetzt, will er aber offenbar nicht …. also kommt er nicht mehr in die Schule.
Seine Mutter ahnt nichts davon und wenn doch, verheimlicht sie es vor seinem Vater, der wird nämlich schnell gewalttätig.
Von Montag bis Mittwoch fehlt Rahim, ich finde es voll Jackpott und die Klasse auch. Wir gewöhnen uns daran und haben uns auch eine kleine Rahim-Pause verdient, denke ich und merke erst am Freitag, huch, der fehlt ja immer noch!
Ich gehe also in der Pause ins Sekretariat und versuche seine Mutter auf Händy anzurufen (das Telefon im Lehrerzimmer geht nich auf Händy, vallah, voll umständlich). Niemand geht dran. Das probiere ich noch ein paar Mal in den anderen Pausen – ohne Erfolg. Montags fehlt Rahim immer noch. Das mit dem Händy gebe ich auf und schreibe entnervt einen Brief. Unsere Post geht mittwochs raus, sie kommt aber erst zu einer städtischen Sammelstelle und wird von dort aus zu Rahims weitergeleitet. Schwupp – schon sind zwei Wochen rum.
Jetzt könnte ich schon eine Schulversäumnisanzeige in die Wege leiten. Stellt euch das aber mal nicht so simpel vor! Ich muss erst  mit dem Jugendamt Kontakt aufnehmen und muss die Schulpsychologie verständigen, dann muss ich einen Hausbesuch bei Rahims machen und lange Berichte über all dies und auch über seine Schulkarriere schreiben, usw.usw. Mit anderen Worten, das dauert! Die Bearbeitung meiner Anzeige durch das zuständige Amt dauert dann erst recht lange,  so etwa zwischen vier Wochen und vier Monaten….
Ich will es kurz machen: Rahin, der ja weiß, dass Frl. Krise fies und gemein ist, klaut inzwischen meinen Brief aus dem häuslichen Briefkasten.
Das ganze Spielchen GEHT NUN VON VORNE LOS und dauert so lange, bis Karl oder ich  unangemeldet bei Rahims auftauchen und klingeln. Meistens ist keiner da. Oder es macht keiner auf. Wir schreiben den nächsten Brief…. (Einschreiben nur im äußersten Notfall, dafür gibt es gar keinen Topf…..).
Die Klassenkameraden berichten, dass sie nachmittags öfters mit Rahim chätten und dass sie ihm gesagt hätten, er kriegt schwer Ärger, wenn er wieder kommt. Sehr hilfreich!
Irgendwann taucht dann Rahims großer Bruder in der Schule auf, (Rahim hat gestanden!) er tischt uns ein gewaltiges Märchen von Lungenentzündung mit Beinbruch auf und er hat auch eine selbst geschriebene Entschuldigung dabei. Die akzeptieren wir nicht, sondern schleppen ihn zur Schulleitung, wo er genötigt wird, die mütterliche Händynummer zu wählen. „Meine Mutter hat neue Nummer!“ versichert er uns. Das haben wir auch schon gemerkt, es ist dann bereits die vierte Händynummer  dieses Jahr. (Festnetz? Was das?)
Die Mutter eilt herbei. ( Ich habe MittagsPAUSE). Es gibt ein großes Lamento, ich bin schuld an allem, Rahim ist ja so zart beseitet, (ich nicht zum Glück, sonst hätte ich alles , was er mir schon an den Kopf geworfen hat, bestimmt nicht verkraftet…). Wir beraten die Mutter und sagen ihr aber auch, dass ein solches Schwänzen (ach nein, Sorry, das heißt ja heutzutage Schuldistanz) bis zu 2500 € Bußgeld kosten KANN. Die Mutter erbleicht.
Am nächsten Tag ist Rahim wieder da. Er scheint fast froh zu sein, wieder in die Schule gehen zu können.
„ Frl. Krise,“ sagt er reuig, „Entschuldigung für Fehlen und meine Mutter hat gesagt, ich soll Sie fragen, ob sie Bußgeld jetzt in Raten bezahlen kann? Ich bringe Ihnen dann morgen mit, 20 Euro erstmal….!“

Ach….und heute fehlten sechs Leute, Rahim war auch dabei. Hätte ich gestern bloß nicht zu ihm gesagt, sein Deutsch-Ordner sähe aus wie eine Müllkippe…er ist doch so sensibel….

(Nachtrag zu gestern: Hassan hat inzwischen gestanden….)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lästige Pflichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Wo ihr seid?

  1. lucky schreibt:

    Nicht zu glauben! Ein schöner Nebenerwerb!Wieviel haben sie eingenommen?

  2. michael schreibt:

    Hassan hat inzwischen gestanden

    Freiwillig oder nach scharfem Verhör ? Und muss er jetzt die Stühle zusammentischlern?

    • frlkrise schreibt:

      Nachdem er damit konfrontiert worden war, dass ein Zeuge ausgesagt hätte ( es war ja wahrscheinlich midestens die halbe Klasse dabei), ging er nach ein bisschen Hin und Her in die Knie. Er muss einen Stuhl bezahlen!

  3. Noga schreibt:

    Mich wundert nichts mehr, wenn ich die hohen Zahlen von Jugendlichen ohne Schulabschluß höre.

  4. fraufreitag schreibt:

    sie nimmt bei jedem dauerschwänzer 2500 euro. da kommt was zusammen—

  5. Nicole schreibt:

    Mein Kind geht in eine Klasse mit 20 Kindern, zwei Lehrern und einer Hilfskraft. Ich finde, dass klingt zu Deinen Erlebnissen wie ein Paralleluniversum ;-D

    • frlkrise schreibt:

      Wieso Paralleluniversum? Ich habe 21 Schüler (3 sind im Moment rechtmäßig nicht da), wir unterrichten meist zu zweit oder teilen die Tuppe…..Daran liegts nich…..

      • renosch schreibt:

        Frl. Krise erklär mir das mal:

        Warum wird denn mit zwei Lehrern unterrichtet? Das kenne ich überhaupt nicht! (Ja klar, früher hat auf den Dorfschulen ein Lehrer gleich 4 Klassen zeitgleich unterrichtet.)

        In meiner Jugend war es bei 32 Schülern in der 5./6. Klasse nur eine Lehrkraft (und da war ich mit den späteren H- und R-Schülern noch in einer Klasse zusammen). Es kann ja wohl nicht daran gelegen haben, dass die schlauen Schüler vom Gymnasium nur eine(n) Lehrer(in) brauchen?!

        *rätsel*

      • frlkrise schreibt:

        Wenn die lehrers allein kommen, gehts voll ab, vallah! Schaffen die nich….
        Nein, ehrlich, die Schüler haben sehr viele Lern-Defizite und Verhaltensstörungen und wenn man alleine ist, was auch manchen Fächern der Fall ist, wird es schwierig für alle Beteiligten. Noch schwieriger….

  6. Shannon schreibt:

    Ich glaube, das führe ich jetzt auch mal ein. Wenn ich von jedem aus dem dreizehnten Jahrgang, den ich unterrichte, fürs Schulschwänzen (und das nenne ich auch so!) Geld bekäme, ich könnte mich spätestens in einem Monat zur Ruhe setzen.

    „Deutsch? Warum sollte ich? Muss ich eh nicht einbringen…“
    Na dann vielen Dank auch.

  7. katerwolf schreibt:

    echt heftig. ich lache mich zwar, wie immer, scheckig, aber wie immer bleibt mir zwischendurch das lachen im hals stecken.

    übrigens war ich gestern bei meinem türkischen lieblingshändler einkaufen. ich liebe diesen laden. allerdings hörte ich von verschiedenen seiten mehrfach das wort „vallah“ und musste breit grinsend an deinen blog denken. was heißt das eigentlich?

    liebe grüße, katerwolf

  8. kreidezeit schreibt:

    Wenn meine Schüler fehlen, ist oft der Bus stecken geblieben. Eigentlich sehr romantisch im Vergleich.

  9. Marlene schreibt:

    Haste genug um ein Eis auszugeben? Wenn ja, bitte melden.

  10. tante sushi schreibt:

    „schuldistanz“ und „verhaltensoriginell“ find ich großartig. euphemismen sind was feines. ich behaupte ja auch gerne, ich hätte mich während meiner langen krankheit mit verschiedenen soziologischen modellen auseinandergesetzt und mich auf dem gebiet der architektur weitergebildet. hört sich toll an, heisst aber: ich habe exzessiv sims2 gespielt und wunderschöne häuser gebaut. 😀

  11. Sina schreibt:

    an ihrer schule wird nur einmal die woche die post verschickt? ernsthaft?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s