Ich frage mich….

Meine Klasse!
Was soll ich dazu noch sagen. Jeden Tag beklagen die Kollegen die Faulheit und Ignoranz meiner Schüler, jeden Tag gibts neue Vorfälle (gestern schlug Hassan einen Jungen zusammen, der eine islamfeindliche Bemerkung gemacht hatte), jeden Tag ereignet sich eine mittelschwere Katastrophe ….
Und doch! Ich habe das Gefühl, es wird ein bisschen besser- NEIN, nicht das Lernen, aber unsere Beziehung…..
Als Klassenlehrerin mag man seine Klasse am liebsten von allen Klassen der Schule, es ist ein bisschen so, wie mit den eigenen Kindern. Man siehst auch die übelsten Kapalken unscharf wie durch einen Weichzeichner und verteidigt sie wie eine Löwin ihre Jungen, wenn die verständnislosen Kollegen sie dissen.
Man ist voller Empathie und leidet mit, wenn es zu Hause kracht und funkt und hört sich sogar bei der Drama-Queen der Klasse geduldig ziemlich unübersichtliche Storys an, die in der Regel tragisch enden und mit Schule nichts zu tun haben.
Eigentlich besteht die eigene Klasse aus einer Ansammlung von Lieblingsschülern…
Jedenfalls ging mir das mit meinen Klassen immer so!
Diese Klasse aber war von Anfang an anders. Die Schüler guckten Karl und mich vom ersten Tag vor zwei Jahren an, als wären wir giftige exotische Insekten und drehten sich weg, wenn wir sie ansprachen. Sie gaben uns deutlich zu verstehen, dass wir ihnen herzlich egal waren und dass sie in keiner Weise gewillt waren, sich auf uns einzulassen.
Das war sehr befremdlich und nicht zu knacken. Schulschwänzen, Gewaltvorfälle, Diebstähle, nichts ließen sie aus. Wir waren in einer Tour mit dem Jugendamt, einem Haufen Familienhelfern- und therapeuthen, der Polizei und verschiedensten Beratungsstellen zugange. Auch leistungsmäßig waren unsere Schüler tief im Keller und die Kollegen fürchteten sie .
Einige Schüler mussten die Klasse verlassen, wir unterrichteten fast immer zu zweit, die Klasse wurde geteilt und wieder zusammengelegt, kurz, es blieb fast nichts unversucht und alles, alles schien erfolglos.
Karl und ich gingen voll auf dem Zahnfleisch und hätten sie am liebsten abgegeben, bloß……niemand hätte sie uns  je abgenommen…..
Wir schwankten zwischen Burn Out und Depression, gefolgt von aggressiven Einschüben mit Anfällen von Selbstmitleid und Selbstzweifeln. Wenigstens bedauerten uns die Kollegen von Herzen und sogar die Schüler anderer Klassen sprachen uns gelegentlich Trost zu.
Zum Schuljahresbeginn gingen noch mal drei sehr schwierige, überalterte Schüler ab und zwei neue kamen.

Und irgendwie ist es ein bisschen anders. Einige Jungs und Mädchen sind inzwischen viel netter, wir grüßen uns erfreut, wenn wir uns sehen, quatschen auch mal auf dem Hof und sind deutlich entspannter miteinander als früher.
Im Unterricht gehts trotzdem oft nicht vor und zurück. Lernen- was das? Aber ich rege mich kaum noch auf und bleibe auch in der 9. Stunde  gechillt. Sollte der pubertäre Wahnsinn langsam, ganz langsam abebben? Vallah, das wäre echt voll mega mies. Ich glaube es noch nicht ganz…..

Aber vielleicht ist die hormonelle Umstellung und der hirnorganische Umbau geglückt. Fragt sich nur, bei wem…..
Aynur flötete mir heute nämlich beim Rausgehen zu:
„Frl.Krise, wissen Sie was? Sie sind voll nett in letzter Zeit. Tschüss und schönen Nachmittag…!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Endlich perfekt? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ich frage mich….

  1. fraufreitag schreibt:

    also frl. krise, ich habe ja heute in einem ähnlich versöhnlichem ton über meine klasse geschrieben, wie sie. und jetzt lese ich das hier und da fällt es mir wie schuppen von den augen: eigentlich hat sich nichts geändert, nur heute hat die sonne geschienen…

  2. iris schreibt:

    So sind die Gören. Schuld ist immer der Lehrer, also Sie !

  3. Pecos Bill schreibt:

    Lehrerinnen, die „chillen“, „dissen“ und „Wallah“ sagen (ohne zu wissen, wie es geschrieben wird), werden diese Welt nicht weiterbringen.

    • Gülsün schreibt:

      Vallah, canim, im türkischen Alphabet gibt’s gar kein W!

      Grüße von einer zweisprachigen Brennpunktlehrerin, die sich hier prächtig amüsiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s