Eine pädagogische Perle…..

Kennen sie schon Frau Freitag?
Frau Freitag – dieser Name täuscht. Warum? Dazu später.

Natürlich ist Frau Freitag auch Lehrerin, was sonst!
Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass sie auch in einem anderen Beruf komplett aufgehen könnte, weil sie einfach so ausufernd veranlagt ist. Wenn sie zum Beispiel Krankenschwester wäre, würde sie bestimmt die Patienten in Grund und Boden pflegen („Doch, jetzt hier noch die Wärmeflasche auf den Bauch und einen Eisbeutel auf den Kopf und die Füsschen unbedingt in nasse Socken, so, jetzt geht es uns aber besser!“) und als Architektin eines Einfamilienhauses müsste  sie nach dem 14. Stockwerk gewaltsam von der Baustelle entfernt werden. ( „Aber ich wollte Ihnen doch noch eine private kleine Mall auf dem Dach einrichten, das ist so praktisch und im 15. einen Kindergarten für den Kleinen…!“)

Nun ist sie aber Lehrerin geworden und das bis in den letzten Fitzel ihrer Existenz . Sie lebt, denkt, atmet, isst, träumt und trinkt Lehrerin und am liebsten wäre ihr, wenn an ihrem Wohnzimmer „Lehrerzimmer“ stünde und alle Freunde sich dort ein Brieffach einrichten würden. Deshalb ist das „Frei“ in ihrem Namen auch glatter Hohn, eigentlich müsste sie „Dienst-tag“ heißen.

Frau Freitag mag ihre Schüler, sie tut alles für sie, sie fährt sogar freiwillig mit ihnen in den Heidepark, was eigentlich die Höchststrafe für jeden Lehrer ist. Dabei ist sie nicht mal schwindelfrei und hasst Gerätschaften, die sich schneller bewegen als ihr altes Fahrrad, außerdem hat sie Höhenangst und eine Sonnenallergie, alles hervorragende Vorraussetzungen für den Besuch eines Vergnügungsparks! Aber Hauptsache, die Schüler amüsieren sich !
Ihr macht es auch gar nichts aus, montags in der Nullten Stunde anzufangen – das ist kurz nach Mitternacht- und freitags spät aufzuhören. Im Stillen wünscht sie sich  eine Einliegerwohnung in der Schule.
Ihre Schüler lieben sie zurück, heimlich träumen sie, von ihr adoptiert zu werden. (Ich glaube, der Lieblingsschüler darf sie inzwischen Kusine oder Tante  nennen.)

Frau Freitag checkt ihre Umgebung stets und ständig nach unterrichtsrelevanten Anregungen ab, das kann für Nichtlehrer (zum Glück kennt sie nur noch sehr wenige) ein bisschen anstrengend sein. Sie missioniert auch gerne, sie rät der Fleischerei-fachverkäuferin in der Metzgerei ihres Vertrauens doch lieber Biologielehrerin zu werden und preist Fachärzten für Radiologie und Professoren für Philosophie die Vorteile, die das rauhe Leben an einer Schule im Ghetto so mit sich bringen.

Ferien kann sie nicht leiden, sie steuert in den letzten Schulwochen immer schon auf eine kleine Feriendepression zu und plumpst am ersten Ferientag in ein tiiiiefes Loch. Nach ein paar Tagen kommt es dann aber zu einer  spontanen Besserung, sie gewinnt wieder ein bisschen Lebensmut und fängt mit irgendeiner obsessiven Tätigkeit an, Marmeladekochen (egal woraus) oder Pulswärmer stricken (jeden Tag 4 Paar!) oder Fahrräder klauen (neuerdings).
Sehr gerne liegt Frau Freitag in ihrer Freizeit auf ihrer Designer-Couch, sie lebt in ihrer himmelblauen Decke und sieht exzessiv (natürlich!) fern, am liebsten Serien über das Leben von irgendwelchen abgefahrenen Menschen, im Prinzip wäre sie auch die ideale Supernanny oder eins der Gossip Girls.

Ach, Frau Freitag, ohne Sie als Super – Kollegin und Freundin wäre mein Leben öd, blöd und leer. Nach einem manchmal nur mühsam überlebten Schultag rücken ihre schrägen Überlegungen und albernen Storys auch meine kleine crazy Lehrerwelt immer wieder zurecht. DANKE, danke, danke…..

Dieser Beitrag wurde unter Ferien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Eine pädagogische Perle…..

  1. frau freitag schreibt:

    frl krise…. ich… also…. ich bin sprachlos.
    ich glaube zum ersten mal in meinem leben! viel, vielen dank.
    soll ich ihnen ein fahrrad klauen?

  2. Pingback: Teacher in Disguise « Na, wie war's in der Schule?

  3. krizzydings schreibt:

    heidepark…also:norden…gefällt mir…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s