Oh, mein Goooooott !!!

Meine Kollegin Alma sagt immer:
„Was wir jeden Tag erleben dürfen! Dafür müssen andere bezahlen!“

Kunstunterricht. Freitag morgen. 9. Jahrgang. Es sind nur 12 Schüler da, die anderen sind in irgend einem Projekt. Herrlich. Es ist friedlich und ruhig, die Schüler zeichnen mit Tusche leise vor sich hin (ein kleines Bild, auf dem Streichhölzer eine Rolle spielen), wir quatschen ein bisschen – so muss es sein! Eigentlich ist es fast schon zu ruhig, ich beginne mit den Hufen zu scharren. Ich könnte nebenbei aufräumen, so ein Kunstsaal ist ja ein Ort des ständigen Kampfes gegen die Verwahrlosung. Aber dann fällt mir ein, ich habe die Akte von Nesrin noch in meiner Schultasche. Huh, die hätte ich schon gestern ins Sekretariat zurück bringen müssen!
„Wenn ich jetzt mal ganz kurz was ins Sekretariat bringe, dann bricht hier doch kein Chaos aus, oder?“ frage ich rhetorisch.
„Nö, gehen Sie ruhig Seki, Frl. Krise“, sagt Jihad und lächelt mich an. Diese Gruppe ist echt nett, denke ich, eigentlich viel netter als meine eigene Klasse, schnappe mir die Akte und tänzele drei Stockwerke runter zum Seki. Akte in den Aktenschrank, noch schnell eine Minikonversation mit unserer Sekretärin (so viel Zeit muss sein) und wieder rauf.

Das riecht aber komisch, denke ich im zweiten Stock, irgendwie…….verkokelt….. nach Brand oder so……?!

Die Streichhölzer! Auf meinem Platz lagen noch ein paar Päckchen! Mist! Ich beschleunige so gut ich kann (die Treppe, die Treppe!) und brettere um die Ecke in den Kunstsaal.

Der Kunstsaal ist riesig,  eine ehemalige  Aula. Ganz hinten sehe ich Shirin, die hektisch ein Feuerchen auf ihrem Tisch zu löschen versucht, indem sie es in Zeitungspapier einpackt.
???????????!!!!!!!!!!!!! Spinnt die? Ich gebe richtig Gas und als sie mich sieht, schmeißt sie das halbbrennende Päckchen in den nächsten knallvollen, riesengroßen Papierkorb.
Mit einem Handballersatz bin ich auch schon am Papierkorb und greife nach dem  Päckchen, dass jetzt richtig doll brennt. Wie eine Fackel! Aua, Schmerz, wohin damit???

Vor meinen Füßen ist plötzlich Shirins Schultasche, na ja, es ist mehr eine Handtasche, hellblaues Krokoimitat. Weit geöffnet liegt sie da, nur ein paar Kosmetikartikel liegen einsam am Boden der Tasche, mit Schulsachen belastet sich Shirin offensichtlich nicht.
Mit einem Aufschrei werfe ich die Fackel in die Tasche.
Uff!
Jetzt schreit Shirin!!!!  „Oh, mein Gott,“ schreit sie, „oh, mein Gott, oh, mein Gott!“
Aber kein Gott erscheint, bloß Jihad springt auf, schnappt sich die Tasche und befördert ihren ganzen Inhalt plus Feuerchen ins Waschbecken.
„Oh, mein Gott, Frl. Krise, was haben sie  gemacht! Oh, mein Gott, meine Tasche! “
Shirin kriegt sich gar nicht mehr ein.

Nach einer kurzen, aber knackigen Strafpredigt räume ich wirklich noch mit Getöse einen Schrank auf. Ehrlich gesagt habe ich auch ein bisschen schlechtes Gewissen, dass ich rausgegangen bin! Ich muss mich bewegen, denke ich, das Adrenalin muss abgebaut werden, eines Tages krieg ich hier noch einen Herzschlag! Dabei muss ich jetzt schon tierisch ein Gelächter unterdrücken.
Es ist mucksmäuschenstill. Alle sind tief beeindruckt. „ Frl. Krise, Sie sind aber ….., “ fängt Khaled an, grinst und schweigt. „Was meinst du, Khaled?“ „Ach, nichts!“
Es klingelt. Alle räumen wie der Blitz auf, legen ihre Bilder auf meinen Tisch und stürmen raus.
Nur Shirin ist noch da. Langsam legt sie ihr Bild auf den Tisch. Ich schaue sie nicht an, Strafe muss sein!

„Tschüüüüs, Frl. Krise, schönen Tag noch,“ sagt sie ganz leise und tippt mit dem Zeigefinger auf meinen Arm.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloß cool bleiben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Oh, mein Goooooott !!!

  1. MissPorcelain schreibt:

    die sind wirklich so blöd, dass sie einem schon leid tun!

  2. detrexer schreibt:

    Ich hätte da einen schönen Vorschlag: Struwwelpeter als Zwangslektüre für den Kurs…Also echt wer in der 9. Klasse sowas macht hat doch nen Schaden!

  3. Hermione schreibt:

    Ich frag mich die ganze Zeit, ob ich früher nicht auch sowas komplett Blödes angestellt haben könnte… 😀
    Immerhin, die Schule ist nicht abgefackelt. 🙂

  4. Herr Anton schreibt:

    Natürlich hat Hermione recht, aber in diesem „früher“ lag unser Eintritt in die neunte Klasse wahrscheinlich noch zwei, drei Jährchen in der Zukunft (und nicht weil wir die Zeit mit Ehrenrunden vertrödelt hätten).
    Aber Frl. Krise ich bin erschüttert: Haben Sie Ihre Aufgabe als Mitglied des Lehrkörpers falsch verstanden? Nicht Ihre Schüler sollen die Bude abfackeln, sondern Sie sollen ihnen Feuer unter dem Allerwertesten machen! Nun gut, die Idee/Aktion mit Shirins Schultasche lässt mich erkennen, dass Sie auf einem guten Weg sind. Shosholoza!
    Grüße
    Herr Anton

  5. Hermione schreibt:

    Och, also ich hab in der 12 (also anderthalb Jahre vorm Abi) im Chemieunterricht zusammen mit „meiner Gang“ heimlich Magnesiumspäne in unsere selbstgemachte Wunderkerzenrezeptur gemischt. Meine Güte, hatte ich vielleicht Angst, als wir das Ding dann angezündet haben. Weil ich die Wunderkerze in der Hand hielt. -.-
    Hey, sie hat mir nicht die Hand abgerissen (was ich zwischendurch befürchtet habe 😀 )
    Ein paar Verätzungen hab ich im Chemieunterricht auch davongetragen, unter anderem weil mein bester Freund und ich der Meinung waren, mit den Fingern in Lauge rummischen zu müssen.

    Aber angezündet hab ich nichts 🙂
    Kopf->Schreibtisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s