Nachts bei facebook

22:52 gestern Abend. – Ich will nur mal rasch gucken, was noch so bei facebook los ist.
Aha! Grüße aus dem Bus von den Skifahrern. Die sind jetzt seit vier Stunden unterwegs und haben noch eine lange Nacht vor sich.
Sehr nett, danke schön. Viele Zehntklässler sind da mitgefahren, aber aus meiner Klasse auch zwei…
Also, beneiden tu ich die nicht. Bei der Kälte!
Da piept es:

Deniz: (auch aus der 10. Klasse) “Frl. Krise?”
Frl. Krise: “Ja?”

Deniz: “Ich wollte Ihnen nur bescheid sagen das ich morgen vielleicht etwas später zu Bio (8.u.9. Std) komme, ich habe nämlich einen Termin beim Amt, und danach noch beim Kieferorthopäden”

Frl. Krise: “Aha! Na gut, dann bis morgen, Deniz!”

Deniz: “Gut, bis Morgen, Sie mögen mich doch noch, auch wen ich zu spät komme?”

Frl. Krise: “Nur wenn du in Bio mal endlich MITARBEITEST!!!!”

Deniz: “Versprochen”

Frl. Krise: “oki!”

Deniz: “Wollte mich eigentlich auf 7 Punkte verbessern, ist es möglich einen Vortrag zu halten?”

Frl. Krise:”Neeeee, keen Vortrag, im Unterricht mitmachen, sonst nix!”

Deniz: “Ich muss ihnen etwas wichtiges sagen! Wir sind morgen in Bio nur 2 Leute, Jerry und ich
Die anderen sind ALLE auf Skifahrt”

Frl. Krise: ” Wat?”

Deniz: “Niclas, Yanis, Burak, Endes, Gürkan, Ahmad, Bilal, Anton, Okan, Justin sind auf Skireise, bleiben Jerry und Ich”

Frl. Krise: “tzzzz…”

Deniz: “Was machen wir jetzt?”

Frl. Krise: “hm…”

Deniz: ” Privatunterricht für Jerry? Denn ich bin auch erstmal nicht da..”

Frl. Krise: ” Jerry könnte die Deutscharbeit nachschreiben”

Deniz: ” Bei Frau SChneider fällt Bio aus”

Frl. Krise: ” Die ist ja auch kränk!”

Deniz: “Naja…mal sehen, wollte nur bescheid sagen! Jerry kommt und ich auch, nach meinen Terminen, Haben sie schon in die
Deutscharbeit gekuckt?”

Frl. Krise: “no!”

Deniz: “Ich darf auf garkein Fall wieder auf 6 Punkte rutschen in deutsch ey, aber sie merken das ich mich in Deutsch mündlich mehr
beteillige”

Frl. Krise: “nö”

Deniz: “Ohaa, frl.krise na klar! Bin immer konzentriert und weiß wo wir sind…nicht so unaufmerksam wie manch anderen deren Zukunft
einen egal ist”

Frl. Krise: “Lass uns mal morgen drüber reden und jrtzt gute NAAACHT!”

Deniz: “Manchmal denke ich sie mögen mich, und manchmal denke ich sie hätten was gegen mich”

Frl. Krise: “Lalalala…”

Deniz: “Hehehehe, Good Night, My Dear ich lese mein Buch weiter…”Little Bee von Chris Cleave”

Frl. Krise: “Sehr schön und denk dran, ich will nur, dass du es schaffst!”

Deniz: “Weiß ich doch..aber sie müssen mir das öfter sagen, Bitte! Ich brauch das…Vor allem von Ihnen!

Frl. Krise: ” Gute Naaaaaacht , du alter Charmeur”

Deniz: “Hehehe, bis morgen”

So, wer sich nicht zeigte in der achten Stunde, war Jerry! Nur Deniz kam echt noch, sogar ohne Verspätung. Sehr gut.
Wir haben dann noch ein bisschen gequatscht, über Bio und Deutsch und Gott und die Welt.
Und dann sind wir beide gegangen. Unauffällig.
War auch mal ganz schön…

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter wie süß... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Nachts bei facebook

  1. inneres Stimmchen schreibt:

    o.O wasn das fürn Schleimer?!
    isser wenigstens schlecht? Sonst muss ich denken er wärn Lehrerstreberschleimerbubi…

  2. Tades75 schreibt:

    Mein erster Gedanke: Kann man in so einem Fall nicht auch offiziell die Stunde ausfallen lassen? Unterricht für nur eine Person ist doch wirklich bescheuert.
    Mein zweiter Gedanke: Obwohl … in dem Fall würde man Ihnen bestimmt noch ne andere Arbeit, Vertretungsstunde aufbrummen. Dann ist diese unauffällige Verdrück-Methode wohl doch besser.

  3. Corinna schreibt:

    Mir wäre ja im Leben nicht eingefallen, einen Lehrer oder eine Lehrerin bei sich zu Hause zu belästigen und schon gar nicht um diese Uhrzeit, aber ich finde es wirklich bewundernswert, wie Sie sich der Sache und Ihres Schülers (wenn verständlicherweise auch widerwillig) annehmen. :)

  4. fraufreitag schreibt:

    so kann man sein geld auch verdienen. ich werd auch lehrer. :)

  5. Frau Hilde schreibt:

    Immerhin schleimt er charmant, find ich.

    Dumme Frage: Wird bei Ihnen irgendwo bekannt gegeben, wer aus der (eigenen) Klasse da dann weg ist?
    Bei uns gibt’s dafür immer Riesenaushänge im Lehrerzimmer, damit die auch JA keiner übersieht…

  6. Nadine schreibt:

    Dafür, dass er gekommen ist, hat er aber schon ne gute Mitarbeitsnote verdient! Find ich.

  7. zat schreibt:

    ”Little Bee von Chris Cleave” – haben Sie das Buch ausgesucht, Frl. Krise? Wäre das eventuell auch ein gutes Weihnachtsgeschenk? Oder ist das Buch nur so ein Aufhänger, um die Schüler mit den Problemen der Welt zu konfrontieren…?

  8. Wendy schreibt:

    Oh – gar nicht mal so anspruchsloser Lesestoff! Steht auf meiner persönlichen Leseliste auch noch.

  9. Bri.Gitte schreibt:

    Wirklich “erfrischend” geschrieben :-)

  10. Clemens schreibt:

    Mal ein kurzes Hallo vom anderen Ende der Lehrerkarriere (sollte das respektlos klingen – das ist es nicht!) und vielen herzlichen Dank für die vielen kurzweiligen Geschichten!
    Da es in Kürze für mich relevant wird und ich das Thema schon oft mit KommilitionInnen diskutiert habe:
    Wie halten Sie es denn mit dem Facebook-Kontakt zu Ihren SchülerInnen? Haben Sie einen “offiziellen” Frl.-Krise-Account für Schüler und Eltern und einen privaten für Freunde und Familie? Oder einer für alles, mit wenig Eigenaktivität, was z.B. eigene Postings anbelangt? Oder arbeiten Sie mit den Listen, um zu filtern, wer was sieht? Denn wie es immer wieder mal anklang, ist Facebook für Sie ja wirklich ein gutes und willkommenes Mittel, um mit den SchülerInnen in Kontakt zu kommen und für sie erreichbar zu sein.
    Herzliche Grüße und ein erholsames Wochenende!

    • Hummel schreibt:

      Also ich (seit September im Referendariat) habe 2 Accounts: Einen privaten, mit Spitznamen, Bildern (auf dem Profilbild erkennt man mich nicht und Markierungen auf Bildern muss ich vorher absegnen), gelegentlich nicht so “pädagogisch wertvollen” Posts und meinen Freunden/Bekannten (in Listen aufgeteilt und penibel gefiltert – ebenso sind alle Einstellungen wer was wie sehen kann genau ausgeklügelt, bin da sehr vorsichtig bzw. soweit man auf Facebook eben vorsichtig sein kann); um diesen Account zu mir zurückverfolgen zu können, müsste man sich schon sehr viel Mühe machen, nichtmal die Email-Adresse führt zu meinem richtigen Namen
      Und dann noch einen “offiziellen” Account, mit richtigem Namen, genau EINEM Bild (“seriöses” Profilbild), sehr wenigen (dafür nur die besten) Freunden, die auch wissen, dass eigentlich alles über den anderen Account läuft.
      Diesen Account hab ich den Schülern von Anfang an genannt, dann kommen sie im Normalfall erst gar nicht auf die Idee, noch nach einem anderen zu suchen.

      Wenn man den Schülern gar nichts nennt, finden sie einen nur dann nicht, wenn man NICHT auf sozialen Netzwerken aktiv ist … (die Erfahrung hab ich in den Praktika gemacht)

    • Lehrerkind schreibt:

      Die facebook-Aktivität würde mich auch sehr interessieren. Einige meiner Schüler haben mich trotz falschen Namens gefunden. Bin noch extrem unschlüssig, wie ich das finden soll. Einerseits: schnellere, bessere Kommunikation, Andererseits: Privatsphäre ade?!

      • tahmineh schreibt:

        Ich selber habe meine Schüler als Freunde akzeptiert, nachdem ich nicht mehr Lehrerin war und auch das Land schon verlassen hatte, meine beste Freundin hat glaube ich zwei Accounts, eins für ihre Schüler und eins für alle anderen.

  11. tahmineh schreibt:

    (ach so, mir fällt gerade auf, dass es den einen Blog ja gar nicht mehr gibt, also hier logge ich mich dann mal noch mal mit dem anderen ein, selbst wenn der noch nicht so weit ist, nur damit sich das auch lohnt.)

  12. KC schreibt:

    Gabs da nicht diese Prozentual-Methode, ab wieviel Schüleranteil/Kurs Unterricht möglich ist und war da nicht was von wegen weiblicher Lehrer/männlicher Schüler und umgekehrt dürfen nicht alleine zusammen Unterricht machen…war zumindest bei uns an der Schule früher immer so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s